Eine ältere Dame und ihre großen Kinder die mit ihr überlegten wie es weiter in ihren besonderen Alltag aussehen könnte sie war nun ungefähr fast schon 80 Jahre alt und sie war noch ziemlich rüstig und hat gerne auch so manches unternommen doch oft fühlte sie sich zuhause sehr einsam weil die Kinder arbeiten mussten und auch die Strecken der Enkelkinder zu weit abgelegen waren um Sie immer wieder besuchen zu können Sie hatte auch einen kleinen Hund denen Sie immer mit sich nahm und zusammen waren Sie ein sehr gutes Gespann aber so alleine war Sie des Öfteren sehr traurig und auf einmal lag ein besonderer Artikel in ihren Briefkasten ein Altersheim aber nicht nur das sondern auch hinten im Garten ein großer Hof

 

wo viele verschiedene Tiere in der Gemeinschaft mit den älteren Leuten lebten angebunden daran ein Tierheim was jede Woche zweimal zu Besuch kam mit ihren verschiedensten Hunden die Sie gerade betreuten auch bot man da verschiedene Ausflüge an an denen die älteren Personen teilnehmen konnten die in diesen Altersheim lebten auch mit dem Boot auf Reisen zu gehen oder mal in einem Schloss ein Erlebnistour zu machen auch die Ostsee stand mit auf dem Plan dass man vielleicht mit dem rasenden Roland der dort als Lokomotive durch die schöne Berggegend fährt

 

und dabei stand für Menschen die auch im Alter noch keinen Langeweile lieben sondern mehr die Abwechslung ihnen werden hier die verschiedensten Ausflüge in der Gemeinschaft angeboten und nicht nur für die richtigen Gesundheitsfragen und Hilfestellungen im Alltag gegeben sondern bei uns sind Menschen willkommen die auch im Alter noch jung geblieben sind und sich zuhause oft oft zu einsam fühlen die ältere Dame hat damit ihren Kindern gesprochen und gesagt dass ihr die Angebote

 

dort sehr ansprechend vorkommen und dass sie zuhause oft so viel Langeweile verspürt und da her sich Gedanken darüber macht die Gemeinschaft mit anderen in Alter gekommenen aber jung gebliebenen Gemeinschaft zu führen und die verschiedensten Angebote sollen ihr so viel Freude bringen so hat sie sich für dieses besondere Altersheim entschieden was sehr viele Abwechslungsmöglichkeiten im Alltag angeboten hat nicht nur die Versorgung Standort im Vordergrund vielmehr ein aktives Leben

 

und nicht alleine in den 4 Wänden zu sein und so wurde der Plan zu Ihrer Relatit und schon die 1. Tage machten ihr sehr viel Spaß immer wieder auch in den großen Hof mit den verschiedensten Tieren zu gehen auch an der Fütterung teilnehmen zu dürfen und sich um die Tiere zu kümmern die eigentlich zum Tierheim gehörten aber bei man ganz genau wusste wie tierlieb auch ältere Menschen sind hat man verschiedene miteinander verbunden dadurch kam auch noch zusätzliches Geld in die Kassen und es war immer mal wieder dadurch auch im besonderen

 

so mancher Auflösung zu Sehenswürdigkeiten oder auch manchmal Übernachtungen oder Sportaktivitäten und vieles mehr mit den verschiedensten Angeboten in diesem Heim bestückt woran die ältere Dame nochmal richtig auf lebte nicht so lange alleine zuhause war vielmehr aus ihren besonderen Alltag machen konnte und sie war in dieser Lebensgemeinschaft sehr glücklich geworden die Kinder und Enkelkinder kamen immer wieder mal zu Besuch manchmal

 

haben sie Sie auch für ein paar Tage zu sich geholt gerade wie ihre Lebenssituation es Ihnen möglich machte aber auch ansonsten hatte die Langeweile ein Ende und viele verschiedene Abenteuer hat sie seitdem erlebt auch noch mit 80 Jahren alt aber jung geblieben und immer ihren kleinen Hund an ihrer Seite der auch sehr viel Spaß und Freude mit den Hunden hatte die zweimal in der Woche in das Altersheim kamen

 

--------------------------------------------------

 

Manche Menschen fühlen

sich im Alter ziemlich allein

in ihren 4 Wänden

und wissen nicht mit der Zeit

 

Was Sie so anfangen können

ein besonderes Altersheim

hat eine besondere Ide die

auch aktiv im Alter zu sein

 

In vielen ermöglicht

und nie wieder einsam und

alleine sich zu fühlen

sondern in der Gemeinschaft

vieles zu unternehmen

 

--------------------------------------------

 

Noch lange nicht

zum alten Eisen

doch manchmal

so einsam und alleine

 

Aktivitäten gemeinsam

gestalten dazu fehlte

der älteren Frau

die richtige umgebende

 

Und so fand sie einmal

den Artikel von einen

besonderen Altersheim

wo Sie sich ausleben

kann von Herzen

 

--------------------------------------------

 

Eine Gemeinschaft

die aus einem Altersheim

und einem Tierheim

gemeinsam den Weg

 

Durch das Leben

gegangen ist in denen sich

verbunden fühlten

die Menschen und Tiere

 

Die darin in der Gemeinschaft

zusammen ihren Weg

auch im Alter werden gegangen

waren sich nicht einsam

und alleine zu fühlen

 

-----------------------------------------

 

Nicht nur Medizin und Essen

sondern auch verschiedene

Interessen Sport und Musik

Ausflüge vieles mehr

 

Auch mit Tieren gemeinsam

das Leben bereichern

und gestalten so war

es ein besonderes

Altersheim

 

Was sich mehr um die

Interessen seiner Bewohner

kümmerte und nicht nur

um die Versorgung

 

---------------------------------------

 

Auch das Pflegepersonal

hatte ganz viel Spaß

bei den verschiedensten

auf Flügen und Veranstaltungen

 

Immer wieder statt etwas neues

auf dem Programm

weil Sie auch im Alter noch ihre

Jugend nicht verloren hatten

 

So fütterten sie mit den Tieren

und konnten sogar ihre Tiere

mit in das Heim nehmen

und es war ein gestaltungsvolles

Leben

 

----------------------------------------

 

Am Strand an der Ostsee

gelingen die älteren Menschen

dann spazieren und freuten

sich über die Möwen

 

Sie hatten Brot mit genommen

und warfen es in die Luft

die Möwen nicht dum

haben es gleich gefangen

 

So lachten die älteren Menschen

oft über die verrücktesten

Sachen sind dann mit der

Eisenbahn durch die Berggegend

gefahren und hatten

eine Menge Spaß

 

---------------------------------------------

 

Sie veranstalteten Tanzabende

und hörten Musik machten Sport

und fühlten dass man im Alter

auch noch Sich Jung fühlen kann

 

Doch eines waren Sie nicht mehr

einsam weil ihre Familie

so viel Arbeit hatte und die Enkelkinder

soweit entfernt von Ihnen

 

So bauten sie eine Gemeinschaft

miteinander auf die für Sie

sehr viel Lebenskraft schenkte

und darin sich immer wieder

sehr erfreuten

 

-----------------------------------------------------

 

Die Kinder kamen mit den

Enkelkinder und gemeinsam

sind Sie nachhause gefahren

und erlebten die schönsten

 

Gemeinsamen Zeiten

doch wenn Sie wieder

ihrer Arbeit nachgehen mussten

für die ältere Menschen

sich nicht alleine

 

Sondern waren wieder

in dem Altersheim

wo vieles stattgefunden hat

außer Langeweile

 

-----------------------------------------------

 

Auch Tiere waren dort

erlaubt und die ältere Dame

hatte einen kleinen Hund

denen Sie mitbrachte

 

Und dieser kleine Hund

hatte ganz viel Spaß

mit den anderen Hunden

die auch zweimal

in der Woche aus dem Tierheim

zu ihnen kamen

 

so war auch im Alter

viele Aktivität zu erleben

und Sie fühlten sich

alle als wären sie

Jung geblieben

 

---------------------------------------

 

Der kleine Hof voller Tiere

machte den älteren Menschen

im Heim großer Freude

daran selbst noch tätig zu sein

 

Manchmal bekamen auch

manche Tiere Junge

und immer wieder war es ein

besonderes Erlebnis

 

Die Menschen wuchsen dort

so zusammen als würden

es alles gute Freunde sein

und niemand fühlte sich mehr

von Ihnen allein

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens