Im Frühling steigt die Liebe und grenzenlos die Schönheit der Natur die Berge und die Flüsse und  auch kleine Häuser zu finden sind die sich noch abgrenzen im bayerischen Land befinden und ihrer Bauernhöfe dort haben wohnt auch eine besondere Schäferhund Dame die auch immer wieder die Natur erkundet und auch weiter entfernt sich dabei begibt Sie sich über manche Flüche springt und in den neuen aufblühenden Rassen die Nase hält als gebe es nichts Schöneres als die Schönheit der Natur im aufblühen zu sehen so ist sie immer wieder unterwegs

 

aber trägt einen Chip unter der Haut wil Sie das Vertrauen von ihren Frauchen und Herrchen hat die ihr die Freiheit geben ihre eigenen Wege auch zu gehen aber gleichzeitig  der Chip Sie bewahren kann würde sie mal in einen Unfall oder des weiteren in Schwierigkeiten geraten könnte man sie immer noch wenn sie auch ihr Halsband verliert mit ihrer Marke Sie zu ordnen und wieder nach Hause vermitteln aber die Schäferhunddame liebt die Freiheit

 

und ist so gerne unterwegs manchmal gibt Sie sich auch über längere Tage in die Natur hinein und auf einmal ist etwas ganz verrücktes passiert Sie hat sich angefreundet mit einem jungen Wolf der ihr begegnet ist so stöbern Sie beide durch die Natur und haben die Freude über die verschiedensten Flüsse zu springen an den anhören in denen die Berge sich befänden oben wohl die Adler über die Schluchten fliegen und langsam auch ihre Jungen aufziehen dort spüren die beiden ihre besonderen Wurzeln die in  Ihnen vorhanden sind soweit sie sich auch voneinander entfernt haben die Freundschaft

 

zwischen den beiden zwischen dem jungen Wolf und der Schäferhündin wird immer dichter geknüpft und auf einmal ist etwas geschehen was wohl nur sehr selten ist die beide haben sich ineinander verliebt und haben eine Paarung vorgenommen nun werden bald kleine Mischlinge daraus entstehen aus einem jungen Wolf und seiner Schäferhündin beide sind so verspielt toben oft auf den Wiesen und freuen sich an Ihrem Leben schon lange war sie nicht mehr zuhause Gedanken von Frauchen und Herrchen kommen auf aber Dunkelgedanken

 

dass der Hundedame etwas passiert sein könnte lassen Sie sofort wieder los denn Sie Vertrauen ihr und vor allem hat sie auch ihren Chip der Sie auf den wegen über all begleitet und auch nicht dadurch zu verlieren ist das vielleicht Umstände wie das Halsband auf einmal verlieren könnte doch sie schauen des Öfteren hinaus in die Natur und auch in die Berge denn Sie wissen wie gerne ihre Schäferhund Dame sich den Weg dorthin in die dichten Bäume und zwischen den verschiedensten

 

Wasserstellen immer auch wieder auf gesucht hat aber natürlich ahnen Sie nichts davon dass bald die Schäferhundedame junge bekommen wird und dass sie von einem jungen Wolf abstammen nach einiger Zeit nach der Befruchtung ist es soweit und der junge Wolf betrachtet seinen Nachwuchs die Schäferhündin möchte unbedingt es auch mit ihrem Frauchen und Herrchen teilen und wo die Welpen etwas größer geworden sind bespricht sie es mit ihren Gefährten

 

den jungen Wolf und sie beschließen dass sie hinunter gehen durch die Berg Anhöhe in denen Sie sich Ihre Höhle aufgebaut haben und so gehen sie hinunter in das Tal zu dem Haus wo Frauchen & Herrchen von der Schäferhund Dame wohnen und zeigen Ihnen den Nachwuchs wo Sie dort an gekommen sind und auch auf Frauchen und Herrchen treffen sind Sie sehr verwundert was ihre Schäferhund Dame da mitgebracht hat die kleinen sehen so niedlich aus und es ist bald unvorstellbar dass sie zu ihren ganz alten Wurzeln zurück gekehrt

 

ist vor Sie eigentlich selbst eine Hunden geworden ist sie staunen auch wie der junge Wolf so zahm scheint und ohne Angst vor ihnen Sie können sogar die kleinen Welpen streicheln aber dann wird der junge Wolf langsam unruhig und spricht auf ihre Art Verständigung mit seiner Schäferhund Dame und möchte wieder aufbrechen in die Berge der Natur mit ihren Jungen Welpen die Hundedame wedelt mit ihren Schwanz und balt Frauchen & Herrchen an als würde

 

sie sich verabschieden und die beiden sagen zu ihren ich wünsche euch beiden ganz viel Freude auf euren besonderen Weg vergesst uns nicht und kommt uns ab und zu auch mal hier in unserem Tal besuchen vielleicht kann man Sie ja auch irgendwo mal treffen in den bayerischen Bergen wo Sie Ihr Quartier mit ihren jungen Wolf und ihren Welpen  haben eine Hundedame erkundete damit die freie Natur und fand die früherren Wurzeln ihres 1. daseins wieder

 

------------------------------------------------

 

Aus den Wölfen

wurden langsam

die verschiedensten

Züchtungen

 

Und heute können wir

fast gar nicht mehr

darin erkennen

dass sie eigentlich

 

Mal in der Wildnis

Wölfe waren

so haben sich

die Zustände verändert

 

------------------------------------------

 

Eine Hundedame

findet die Spuren

der längst vergessenen

Zeiten wieder

 

Und verbindet sich

mit einem frei lebenden

Wolf und bekommt

sogar Nachwuchs

von ihm

 

Beide leben dann

in den bayerischen Bergen

und erfreuen sich

ihres Lebens

 

-----------------------------------------------

 

Die Hundedame

die aber ihre

Besitzer nicht vergisst

und nach langer Zeit

 

Zu ihnen zurück gekommen

gekommen ist und hat

sogar eine Überraschung

nach der anderen

mit dabei

 

Einen jungen Wolf

als Partner und

um Sie herum

viele Welpen die Mitglieder

zurück kommen 

 

------------------------------------

 

Die Schönheit der Natur

findet ihr erwachen

in der Frühlingszeit

auch im bayerischen Wald

 

Und so viele Tiere

die dort leben sowie auch

der Adler der erhebt

seine Flügel

 

Und fliegt über ihnen

hinweg unter Ihnen

eine Hundedame

und ein Wolf

auf den wegen sind

 

--------------------------------------------

 

Auch in deN Bergen

fängt mit dem Frühling

das erwachen an

auch der Adler

 

In seinem Nest

bekommt so langsam neuen

Nachwuchs die Eier

ausgebrütet werden

 

Manch ein junger Mann

klettert da sogar

hinauf möchte so ein

Adler Baby

 

Gerne mit nachhause

nehmen und es dann

zur Partnerschaft

mit ihm heranziehen

 

---------------------------------

 

Verschleppte junge Adler

Aufzucht zur Gemeinschaft

mit dem Menschen

durch das Leben

 

Dann zu gehen sitzen

auf ihren Arm

die Menschen lassen ihn

dann fliegen

 

Und er kommt wieder

zurück auf den Arm

wenn der Mensch

nach ihm ruft

denn er ist zahm

 

-----------------------------

 

Die Hunde haben sich

an das Leben der Menschen

und ihre Freundschaft

mit Ihnen gewöhnt

 

Eigentlich waren sie

mal genauso wild

wie die wild lebenden

Wölfe

 

Es heute noch sind

so verschieden eigentlich

ihren Charakteren

aber doch sind aus den Wölfen

1 die Hunde entstanden

 

------------------------------

 

Wundervolle Wildnis

in den bayerischen Bergen

manche Quellen

die dort plätschern

 

Und die Blumen

die dort sprießen

Wanderwege

verschiedenste Pfade

 

An den das Herz

für Menschen der Natur

im besonderen

auf gehen kann

 

----------------------------------

 

Viele Wildtiere sind

dort zu hause die vielleicht

schon woanders

gar nicht mehr gibt

 

Weil nicht genügend

Möglichkeiten

für Sie zur Entwicklung

des Lebens gibt

 

Sie brauchen so sehr

die Natur um sich zu entfalten

und Möglichkeiten

Quellen zu finden

zum Trinken

 

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens