Die Schrecken der damaligen Zeit mit den kriegerischen Handlungen dachte man wehren überwunden auch wenn in manchen noch die Zeit der Kindheit in Erinnerungen an die Grausamkeiten die Sie in Ihrem eigenen Volk erleben mussten oder auch in anderen Städten Ländern gesehen haben oder sogar als Kinder darin lebten das Volk besitzt keine Waffen mit denen es in den Krieg zieht sondern dafür sind Befehle derer nötig die Sie auch in diesen kriegerischen Handlungen gegen die Ukraine in Gefecht gesetzt haben

 

ein trauriges Bild so viel Unvernunft zu Friedenszeiten unter den die Menschen leiden warum können Konflikte nicht so gelöst werden das Kinder diese kriegerischen Maßnahmen nicht erleben müssen und wieder traumatisiert davon werden sind nicht schon genügend Befehle immer wieder ausgegangen von Personen die an diesen Hebeln sich für die Geschehnisse die Verantwortung geben müssen das kriegerische Handlungen entstanden sind die Bevölkerung leidet darunter

 

weil Sie von anderen dann mit hinein gezogen werden man gibt ihnen die Schuld wie jetzt in manchen leider wieder sichtbar wird der russischen Gesellschaft auch wenn Sie in Deutschland leben und gar Nix damit zu tun haben terrorisiert man LKW-Fahrer und schlägt Ihnen die Scheibe ein Sie haben diesen Befehl nicht gegeben sondern fahren auf allen Straßen dieser Welt für die Menschen ihre Nahrung und andere Gegenstände aus und wollen nicht diese kriegerischen Handlungen doch Sie werden wie damals auch das deutsche Volk in die Konflikte

 

der Situationen hineingestellt durch die Befehle die andere dazugeben wo die Bevölkerung dieses nur mit Protesten oder auch Friedensbotschaften wie Hilfe in Geldern durch selbst auch schon für die Ukraine in dieser Not gespendet habe andere wieder auf andere Art sich bringen ein und helfen in dieser schwierigen Zeit aber wir können auch nicht unschuldige zu den Tätern machen in denen wir das Volk was nichts dafür kann was vielleicht sogar lebt in anderen Ländern und Städten für die Handlungen der Befehle des Menschen der sie für seine Armee erlassen hat die selbst auch gezwungen ist Befehle aus zu üben

 

die einzige Möglichkeit zu gehorchen und doch nicht anzugreifen wäre wenn Sie sich ergeben aber wer weiß was ihnen dann geschehen würde denn vorher sollten es diejenigen auf der andern Seite wissen dass sie sich nur ergeben weil sie nicht wollen Verantwortung sein für diese Grausamkeiten in denen Sie kommen durch die Situationen in dieses Schicksal hinein die Befehle dessen auszuführen der sie gegeben hat wenn Demonstrationen in Russland an stehen manche für 30 Tage ins Gefängnis gleichkommen

 

kann dennoch hat man Sie im Fernsehen gesehen wie sie bekundeten für den Frieden zu sein traurig wenn solche eiskalten Gefühle solche Befehle übermitteln man eigentlich dachte das dieses Mal ein Ende hat sind so viele Tränen die gerade geweint über die Ukrainschen Schicksalsschläge älteren Leuten kommen traurige Erinnerungen und Sie fragen sich wie so musste dieses geschehen das kriegerische Handlungen wieder treten in ihr Leben schon die Kindheit wurde Ihnen genommen und nun sehen Sie die Schrecken in der Ukraine 

 

Das Volk besitzt

keine Panzer

die in andere Länder

ein Rollen

 

Und dort bringen

Tod und Grausamkeit

die Armee

untersteht

 

 

Dem Befehlsinhaber

der das Kommando

dazu erteilt

diese Grausamkeiten

zu verüben

 

---------------------------------------

 

Wie weit kann ein Soldat

sein Handeln

selbst vertreten

und gegen die

Angriffskriege handeln

 

Die Ihnen

von oben werden

gegeben

in denen es bedeutet

 

In andere

Gebiete hinein

zukommen

um dort Tod und

Vernichtung

zu bringen

 

Einsatzbefehle

Soldaten Folgen

traurig wenn

es nur einem

unterliegt

so einen Befehl

 

Zugeben

in denen

so viele Menschen

sich hoffnungslos fühlen

und mit unter sogar

ihrer Wohnung

und ihr Leben verlieren

 

-------------------------------------------

 

Traurig das

nicht der Weg

bis jetzt

zwischen Ukrainern

und Russland

 

Zur Verhandlung

der Situationen

gekommen ist

um das

 

Kriegerische Handlungen

eingestellt werden

das Leben nicht mehr

bedroht für viele ist

 

-------------------------------------------

 

Viele leben noch

in den traumatischen Erinnerungen

was der 1. und 2.

Weltkrieg erbracht

in den Hitler an der Macht

 

Befehle gegeben hat

die dem Volk bis heute

der Gedanken mit verbunden

durch das Leben tragen

 

weil die Schrecken

Sie daran erinnern

die diese 2 Weltkriege

haben mitgebracht

 

----------------------------------------------

 

Wie die Freiheitskämpfer

setzen sich ein

auch für die Juden

und haben Ihnen

Ausweise beschafft

 

Um das Sie

nicht ins Lager mussten

oder umgebracht

sondern hinaus

in ein anderes Land

unter traurigen Zuständen

 

Wieder Hoffnung

zu finden war

dabei brachten sie

oft ihr eigenes Leben

in Gefahr

 

---------------------------------------------

 

Schrecken des Krieges

bedrohen die Kinderherzen

Sie lassen sie nicht

in der Nacht ruhig schlafen

 

Wenn die Bomben

auf ihre Häuser fallen

und Sie müssen

flihen in den

Schutzkeller hinein

 

Auf dem Weg dann

mit ihren Müttern oft

nur alleine

weil die Väter

müssen 

 

Zu den Waffen greifen

weil Ihnen bleibt keine

andere Wahl

weil Sie hier Heimat

nicht vernichtet

sehen wollen

 

Kinder dann wieder

in traurige Schicksale

ihrer Kinderherzen

sich wieder finden

bis in das hohe Alter

Sie begleiten wird

 

 

---------------------------------------

 

Mit dem Menschen

Frieden halten

egal welcher Kultur

oder Herkunft

 

Sie auch sind

und man Ihnen

ansehen kann

sie haben

kein Interesse dran

 

Kriegerische Handlungen

zu unterstützen

ihre Stimme dafür geben

das Frieden bleibt

auf unserer Erde

 

Sollten sich

nicht spalten lassen

von denen

die Befehle

da zu erlassen

 

----------------------------------------

 

Das Volk hatte schwer

an Waffen zukommen

meist aber nur

an Schießgewehre

 

Dass Sie können

ihr Heimatland

verteidigen

weil ihnen niemals

 

Der Sinn danach stand

solche Befehle

zu geben

die vernichten das Leben

 

Doch die

Befehlsgewalt

in anderen Händen liegt

die Sie dann zur Abwehr

und angrif setzen ein

 

 Die Bevölkerung

Friedensdemos

oder auch für andere

Umstände mit ihrer Stimme

kämpft

 

Um Situationen

zu verändern

die im Volk gerade 

der Gesellschaftsschichten

angehörig sind

 

Aber Befehlsgewalt

tragen anderen in sich

da kann die Bevölkerung

nur hoffen

 

Dass es in ihrer

Gesellschaft nicht

dazu kommt solche Befehle

der Angriffskriege

erteilt zu werden

 

------------------------------------

 

Der Frieden möge Leben

über alle auf unserer Welt

in Geist und Herzen

möge er

 

Vereinen Schwierigkeiten

die entstehen

sollte man

mit Worten regeln

 

Keiner sollte

Angriffskriege

befürworten

viel zu kostbar

ist dafür das Leben

 

---------------------------------------------

 

Wir atmen alle

wir haben alle 2 Augen

Ohren und einen Mund

in uns fließt ein

das Blut

 

Dieser Welt

sind wir auch

in verschiedenen Erdteilen

dieses Planeten

aufgestellt

 

Wer wünscht sich nicht

in Frieden zu leben

und die Liebe

in seinem Herzen zu spüren

 

Wenn Unterschiede

die gemeinsamen Wege

gestalten

kann man das

mit Worten regeln

 

Und braucht nicht dafür

die Gewalt

der Befehle

in denen andere

ihr Leben verlieren

Soldaten in Angriffskriege

zu führen 

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens