In kleinen Tumeln liegen die Froscheier die so langsam warten auf ihren weiteren Weg manchmal fragt man sich wie viele überhaupt noch bei uns ein zuhause haben früher hörte man es auf das in Garten Anlagen mal quaken heute sind Sie verschonen verschwunden nur noch selten man in Waldspaziergängen Sie finden kann in den verschiedensten Größen auch manche darunter Kröten die nach der kalte sich dann aus den Eiern zu Kaulquappen entwickeln die auch mancher Fisch gerne zu sich nimmt so haben Sie schon so manche Gefahr mancher Vogel sich dann Ihnen gerne bedient wenn Sie aus dem Wasser entstiegen

 

sind ihr Lebensraum auch durch manche Autos erschwert man es noch nicht mal oft mitbekommen hat weil Sie viel zu winzig sind als war genommen zu werden wenn sie die Straßen überqueren so sind sie auch vielen Gefahren auf Ihrem Weg des Lebens gestellt die Frösche nicht mehr so viel quaken wie früher ihr Gesang uns beim Abend erlangte so fragt man sich wie viel frische es wohl noch gibt

 

einige Froscharten sich sogar entwickelt haben weiblich und männlich in sich zutragen der Fortschritt der Wissenschaft es oft schon untersuchte und auf bemerkten wie viele Kleintiere schon fast ausgestorben in unserem Land durch die verschiedensten Verursachung auch haben leider finden müssen durch manchen Dünger und andere Gifte die ihr Leben bedroht haben

 

So viele Kleintiere

die oftmals ihren

ganz normale Lebensraum

verloren haben

 

Manche hört man kaum noch

auch nicht die Frösche quaken

an den Tempeln die Sie haben

wenn es wieder Frühling wird

 

Und ihr Leben fängt

so langsam an

man durchstreift wieder

vielmehr die Wälder

 

Manches Schicksal

man da gedenkt

früher waren

doch so viele vorhanden

 

Wo sind sie heut nur

ab geblieben

so manche Tiere

waren Sie auch klein

 

Die im Walde

ein zuhause hatten

wie die Frösche

die lustig quaken

 

-------------------------------------

 

Niedlich so einen Frosch

auf seinem Weg zu sehen

wie hoch er springen kann

lustig anzusehen

 

Kleine Kinder freuen

sich auf darüber sehr

finden es so spannend

was die Natur

gibt alles so her

 

 

Doch die damaligen Kinder

sind heute großgeworden

und fragen sich

wo sind die Tiere geblieben

 

Die wir damals so oft

im Walde angetroffen

Sie wollen den Kindern

von heute es zeigen

 

Doch manchmal fällt es schwer

bei Sie einfach verschwunden

so viele von ihnen

gibt es nicht mehr

 

-------------------------------------------

 

Im Bilderbüchern

mit bunten Geschichten

dort hopsen Sie

hindurch

 

In den verschiedensten

kleinen Geschichten

diese über ihr Leben

berichten

 

Kleine Frösche

früher mal in Vielzahl

im Walde zu sehen

oft heute verschwunden

 

In vielen Gegenden

indem man den Kindern

einen Waldspaziergang machen

Ihnen die Natur

 

Näher bringen möchte

und die Tiere darin

manche Leben schon

längerer Zeit in schwierigen Umständen

darin sogar

 

----------------------------

 

Nicht nur die Frösche

auch andere Tiere

die im Walde

sich fühlten daheim

 

Haben schwer wiegende

Krankheiten zu befürchten

wie die Wildschwein Krankheit

die uns immer wieder

aufhorchen lässt

 

Die verschiedensten Maßnahmen

die da getroffen werden

um der Krankheit zu begegnen

aber machen auch anderen Tieren

wieder das Leben schwer

 

Mit den Maßnahmen

die ergriffen werden

so ist auch die Tierwelt

für manche nicht mehr

in Sicherheit gestellt

 

------------------------------

 

So viele Fragen

die uns dabei bewegen

wie weit wird

der normale wandeln

 

Der Tiere untergehen

die mit uns sind

auf ihrem Weg der Zeit

und wie werden wir

 

Den Dingen gerecht

auch für Sie zu erhalten

den natürlichen Raum

den Sie brauchen zum Leben

 

Traurig wenn wir

in diesen Fragen

zurzeit immer wieder

auf Schwierigkeiten stoßen

und fragen uns

wie soll es weitergehen

 

------------------------

 

Unsere Kinder die mal klein waren

stellen sich für ihre Kinder

so manche Frage

wie wir die Welt

dann noch aus

 

Sind Ihre Kinder

erst aus dem Haus

bekommen eigene Kinder

wie weit sind die Tiere

 

Des Waldes dann noch

im ursprünglichen sein

wie viele verschiedene

Tiere werden es sein

 

-------------------------------

 

Manche Frösche haben sich

schon zum Zwitter

erschaffen

männlich und weiblich

 

Leben in einem Tiere

weil die Umstände

für Sie so schwierig waren

dass Sie sich auf ihren

 

Weiteren Weg

dazu entwickelt haben

in manchen Gegenden

in denen wir leben

 

----------------------------------------

 

Verschiedenste Gifte

die man in die Erde gebracht

dafür sorgen das

Tierleben nicht mehr

 

Ohne weiteres

möglich für Sie war

wie weit ist unsere

Mutter Erde

innerlich erkrankt

 

Von Maßnahmen wie getroffen waren

und heute man erst

die Schergen dafür

wahrnehmen kann

 

-----------------------------

 

Wie weit kann man die Schäden

die Durchdringungsmittel und

andere Gifte in die Erde

1 gelangen sind

 

Wieder versuchen

ins Gleichgewicht

der gesunden Mutter Natur

für das Leben zu holen

 

Erfahren die kleinen Tieren

an zu sterben

vor wir es bemerken

die ganze Welt erkrankt

 

Von Mutter Erde

wir alle essen

Obst und Gemüse

kommen auf den Tisch

 

---------------------------

 

Kinder erfreuen sich

an der wunderschönen Natur

sehr noch nicht

die Schwierigkeiten der Welt

 

Und dass manche Tiere

vielleicht bald ausgestorben

nicht mehr leben

in den Wäldern der Zeit

 

Kinder erfreuen sich

an einem kleinen Regenwurm

der unter irdisch

die ganze Erde umgräbt

auf ökologische Weise 

 

weil er darin lebt

 

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens