Wann begannen die 1. Tiere speziell des Menschen sich langsam in die heutige Zeit zu begeben wie lange ist unser Planeten schon am Leben und damit die Uhrvorfaren unserer Zeit nach denen auch die Wissenschaft so lange Forschungen angestellt hat und heute noch manche Funde von früherer Zeit auf dem Planeten unter der Erdoberfläche oder tief unter dem Meer oder Ozean findet die geheimnisvollen Geschöpfe die auch schon im Museum ausgestellt werden

 

der Planeten ist ungefähr4,5 bis4.600.000.000 alt das ist eine ziemlich lange Zeit die sich dieser Planeten immer weiter entfaltet hat wie auch die verschiedensten Tiere und Pflanzen der Zeit mal waren und heute vielleicht noch wie die Schildkröte auch das Leben mitgestalten aber Veränderungen hat auch darin immer wieder gegeben manche Tiere

 

wurden auch in ihren besonderen Lebenslagen verändert die vielleicht in anderer Form immer noch auf diesem Planeten verweilen so viele verschiedene Wunder  des Planeten aber immer schon hat man auch im Mittelalter schon die verschiedensten Schlachten geführt die immer wieder das Schöpfung Leben und dem Planeten damit auch zerstört haben  und bis heute hat man dieses aufrechterhalten und hat immer schlimmere Waffen entworfen die heute das Leben bedrohen wenn kriegerische Herausforderungen in die Weltgeschichte hinein gebracht werden immer noch hat der Mensch nicht begriffen

 

wie wichtig es ist dass über all das Bild des Friedens sich entwickeln müssen und dabei leidet unser Planeten unter diesen schrecklichen Dingen die wir dem Leben an tun Vernichtung Waffen herzustellen die man in die Luft hineingejagt oder in den Erdboden und völlig unsinnig das Leben vernichtet man sollte meinen das unsere Spezies in diesen vielen Milliarden Jahren dazu gelernt hätte ausgestellt im Museum kann man dazu die verschiedensten Tierarten betrachten die einmal mit den Spezies Mensch auf diesem Planeten sich entwickelt

 

haben es gab nicht nur eine Spezies Mensch wobei der Mensch sich in den Lebenslagen seiner Herkunft bis heute massiv unterscheidet von den Tieren und Pflanzen auch wenn sie alle zu gleichermaßen Lebewesen sind erschufen die Menschen doch ganz andere Wege die sie seitdem eingeschlagen haben um darin sich auf dem Weg über6.000.000 Jahren der Mensch sich langsam immer weiter entwickelt hat sich immer mehr Klimaänderung und Wetterveränderungen so wie man es sagen kann ist die Wege aller Menschen in Afrika begründet wenn auch Afrika zu diesen Zeiten noch ganz anders ausgesehen

 

hat mit seinen Erscheinungsbild viele Forscher immer wieder auf der Suche nach den verschiedensten Schätzen die unter den Erdboden versteckt liegen darin hat man auch vereinzelte Knochen von früheren Menschenresten gefunden und auch die Tiere wie die Dinosaurier den Säbelzahntiger auch eines der größten Funde einen sehr großen Gorillas Menschenaffen konnte man in einen Museum finden manche Tiere sind sogar heute noch auf dem Weg durch das Leben auch wenn Sie vielleicht in ihrer Struktur heute nicht mehr ganz so aussehen wie damals der Hirsch stammt auch aus der Eiszeit Geschichte

 

der Höhlenbär und sogar die Schildkröte die uns wohl am bekanntesten vorkommen mag  auch Nashörner Mammut ähnliches Aussehen wie ein Elefant den Zahnhei und etliche Tiere mehr die in den besonderen Lebens umständen der damaligen Zeit zu finden waren stellt man sich mal vor wie die Welt überhaupt unseres Planeten sich zwischen den verschiedensten Kräften des Universums und der Erde

 

gestaltet hat ist es ein Wunder was darin bis heute der Mensch möglich gemacht hat aber auch so vieles was in Zerstörung mit der Umwelt immer wieder einhergeht in dem man es mit Traurigkeit nur betrachten kann gerade wenn auch wieder kriegerische Handlungen zu Tage treten die diesen Planeten nicht helfen sondern ihn mit ihrer göttliche Schöpfung  zerstören

----------------------------------------------------------

 

Zum Himmel hinauf geblickt

wer kann schon die Wolken

des Himmels zählen

wie viele darüber

 

Immer wieder über uns

schweben die Sonne darin

sie überspringt

und die Strahlen uns schenkt

 

Wenn Sie mit Wärme scheint

bricht auch die Natur

in ihrer Schönheit hervor

das Kind der Schöpfung erblüht

 

--------------------------------------------------------

Das Wunder des Planeten

den wir darin erleben

wenn die Sterne tanzen

und der Mond sich hebt

 

Angestrahlt durch die Sonne

der Stunden sich trägt

entlang der Zeit

von Ebbe und Flut

 

Bestimmen viele Gestirne

unserem wandeln auf Erden

mit den Gezeiten die wir gerade

hier auch erhalten

 

--------------------------------------------------

 

Das Klimawandel schon immer

zwischen den verschiedensten

Eigenschaften stand

darin sich die Menschen

 

Langsam immer mehr

entwickelt haben früher mit den

einfachsten Werkzeugen

Tiere auch zu jagen

 

Meistens sammelten sie aber

Beeren und Früchte Wurzeln

die Sie im Wald fanden

an den Sträuchern

und Bäumen waren

 

----------------------------------------------------

 

Viele Tiere haben es

nicht mehr in die heutige Zeit

des Lebens geschafft

auch ihren Ursprung zu erhalten

 

Manche haben ihr Kleid

im besonderen verändert

doch die die Schildkröte

sie kennt fast ein jeder

 

Auf unserem Planeten

und doch hat sie schon damals

in der früherer Zeit

auch der Uhrzeit gelebt

 

------------------------------------------

 

Die Mammuts sind schon lange

ausgestorben doch sie sehen

fast sowie die Elefanten

der heutigen Zeit aus

 

Reptilien die im Wasser

zuhause sind sowie

das Krokodil ist ein

besonderen Nachfahre

der Dinosaurier

 

Könnte man meinen

so kann man heute auch noch

die verschiedensten Tiere

in unserer Zeit entdecken

 

---------------------------------------

 

Auch der Zahn Hi hat sich verändert

aber ist auch noch heute

in manchen Orten bekannt

wenen es auch damals schon

in der Eiszeit gegeben hat

 

Aber viele Arten der Tiere

haben sich verändert

manche sind nicht

wieder zu erkennen

 

In der besonderen Spezies

in denen Sie heutzutage

durch die Veränderungen

des Lebens gehen

 

------------------------------------------------

 

Aber das eine ist auch

immer noch geblieben

die richtigen Frauen

bekommen die Kinder

 

Und die männlichen

befruchten das Leben

das es darin entstehen kann

das kann nur

ein richtiger Mann

 

Der Mann sich auch

in den Gefühlen manchmal

so anders fühlt als wäre man

vielleicht in einen

anderen Geschlecht

 

Von beiden geboren

und müsste Veränderungen

vornehmen

um die richtige Gestalt

des Lebens zu erhalten

 

------------------------------------------------

 

Die Galaxien und die Gestirne

begleiten von oben

das Himmelzelt viele von

ihnen kann man nicht sehen

 

Und dennoch beeinflussen Sie

auf verschiedene Art

die Veränderungen des Klimas

so stehen wir auf der Erde

 

Wie der Himmel es gerade

versteht den Regeln

den Strum und die Sonne

der Zeit zu schenken

in denen unser Leben

weiter geht

 

---------------------------------------------------

 

Jedes Kind bekommt Geschenke

von der damaligen Zeit

bis in das Leben heutige

Umstände mit hinein

 

Wieder die weiblichen Geschenke

oder die Sie zu einem Samenspender

für das weibliche Geschlecht machen

um das überhaupt Leben

auf Erden weiter gehen kann

 

Darin kann es nicht zu den Umständen

der Geschlechtsumwandlung kommen

so lange nicht eingepflanzt ist

die Gebärmutter und der Samenleiter

in das andere Geschlecht

 

Darin der damals und heute

der Ursprung des Menschen

im weiblichen und männlichen

Geschlechtes Wege

 

------------------------------------------------------

 

Der Erdboden ist verändert

aber trägt die Spuren

des Ursprung des Lebens

in denen es damals

wie heute ist

 

Mit den wundern des Himmels

gemeinsam gelenkt

ein wundervolles Geschenk

auf Erden was uns daran

 

Erinnern sollte wie einzigartig

dieser Planet in der Fruchtbarkeit

für das all umfassende Leben

sich heute bis heute noch zeigt

 

Zwischen den Kräften

des Universums und der Erde

in seinem besonderen

ursprünglichen Kleid

 

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens