Der Kontinent zwischen Himmel und Erde mit dem Wasser und der Luft mit den Elementen in denen das Leben sich entwickelt hat doch niemals wäre etwas zu Stande gekommen wenn es nicht die geistige Entwicklung des Menschen darin in das Bewusstsein und der Fähigkeit zu seinem Gestaltung Umfeld immer weiter in die Richtungen zwischen den verschiedensten Zeiten gestaltet hätte wären wir auch wie die Tiere auf einen niederen Level der geistigen Entwicklung geblieben aber es ging

 

immer weiter der Fortschritt in die Zeit hinein in denen auch die verschiedensten Grenzen nachher gezogen wurden und daraus die verschiedensten Kontinente und Statte und Länder sich entwickelt haben doch alles fing ziemlich klein einmal an  da wusste man auch noch nicht wie man große Häuser bauen kann wie man Fabriken aufrichtet und die verschiedensten Dinge herstellt man lebte noch ziemlich mit einfachen Sachen aber so primitiv waren sie trotzdem

 

alles nicht sie waren durch ein freien Geist in die Welt getreten an denen Sie durch Erfahrungen den verschiedensten Betrachtungen einen besonderen Gehalt zu gesprochen haben in denen Sie dann immer weiter kamen mit der Entwicklung des sich dann die Umstände dazu führten das einige zu Stammen Siedlungen entstanden woraus später dann Grenzen gezogen worden um besser miteinander zu verhandeln um sich von den anderen abzugrenzen und das was dort der Erde zu eigen war für seinen eigenen Nutzen für das erreichen in den Städten und Ländern

 

den Wohlstand denen Sie dann auch gut zu vermerken verstanden doch das braucht alles eine ziemlich lange Zeit bis wir heute in der Geschichte dort in der Zukunft angekommen sind von den Umständen die darin die verschiedensten Zivilisationen mit sich gebracht haben mancher haben sich immer noch ziemlich davon ab genabelt und Leben noch nach den Vorfahren Ihrer früheren ahnen andere haben längst diese Wurzeln hinter sich gelassen und sind immer mehr in die Zivilisation hinein gegangen in denen wir heute der Weltgeschichte ziemlich nahe

 

den verschiedensten Eindrücken kommen und die Verhandlungen sehen die damit zusammentrafen am Weltbild einer Welt zwischen Himmel und Erde doch durch die Grenzen und durch die verschiedenen Interessen sich die Situationen zu den Gestalten in denen wir die Zeiten erleben und manchmal gar nicht einfach wissen wie wir eigentlich damit weiter umgehen sollen doch alles hat sich einmal erst entwickelt weil die verschiedensten Machtbereiche entstanden sind wenn sie auch nicht geblieben sind haben anderen Strukturen

 

sich die Richtung angenommen um an desse Stelle zu treten und die verschiedensten Verwaltungen darin vor zu nehmen in denen die Schätze abgegrenzt von einigen sind die sich darin genauso befinden in unserem Lebensweg wie andere in denen es diese Schätze in Hülle und Fülle gibt doch dadurch wird gehandelt und dadurch brauche Grenzen die dieses möglich machen um das nicht alle davon profitieren und sich zu gleichermaßen an diesen Schätzen auch bedienen können die macht dadurch einigen bleibt und die anderen Verhandlungen

 

brauchen um auch an die Rohstoffe dessen zu gelangen so können die Preise ziemlich steigen sowie man das Geld auch einst erfunden hat als Zahlungsmittel für die verschiedensten Währungen nachher weil die Städte und Länder sich darin unterscheiden in ihren eigenen Weltgeschehen daran teil zu nehmen nicht jedes Geld genauso wertvoll wie das andere auch ist weil die Wirtschaft des Staates Landes mitbestimmt wie wertvoll das Geld gerade ist doch in den Anfängen zwischen dem Menschen den Tieren und dem Pflanzen hatten wir eine offene Welt in denen wir alle zu gleichermaßen 1 gestellt

 

----------------------------------------------------

 

Das Weltbild der Geschichte

hat sich schon immer verändert

und nun stehen wir auch wieder

in der Veränderung

 

In den die Situationen

gar nicht so einfach sind

von den Umständen

die Sie in die Gesellschaft

 

Der Verschiedenheiten

mit sich bringen

und darin in Aufruhr

so manches gerade Gerät

 

Mit den Lebenssituationen

um zu gehen weil einige

es in Anspruch nehmen

in dessen Sinne

auch wieder Kriege zu führen

 

------------------------------------------------

 

Überschreitungen

der Landesgrenzen

und in Zerstörung

andere Situationen

 

Die nicht wirklich

es bewirken können

einen Wandel

des Geistes

zu bewirken

 

Verfahrene kriegerische

Maßnahmen die einfach

kein Ende finden

weil man kann

 

Keine Lösungen

für die Einigung

zwischen den Verhältnissen

der Grenzen möglich machen

 

So kommt es

zu Zerstörung und leid

die gebracht wird durch die Zeit

der Überschreitung

der eigenen Grenzen

 

---------------------------------------

 

Ein Weltbild was Frieden

so nötig hat

und auch einige lässt

nicht in dessen Handeln

 

Sondern Sie nehmen sich

das besondere Recht

übergreifend

in andere Städte und Länder

hinein zu gehen

 

Weil ihr geistig so weit

dem er angehört

was so wichtig wäre

für den Frieden zu sein

und für die Menschlichkeit

abhandengekommen ist 

 

----------------------------------------------

 

Was würden unserer ahnen

die zur Uhrzeiten lebten

über die Entwicklungen

der heutigen Zeit

 

In manchen Zu sagen

und Freude haben

die noch am Weltbild

ohne Grenzen und

Verstrickungen lebten

 

Und meistens unter sich selbst

in kleinen Gruppen

der Familie

ihr Leben fanden

und gestalteten

 

-----------------------------------------------

 

Zur Zivilisation

sollte auch gehören

miteinander

um zu gehen

 

Auch in den verschiedensten

Verstrickungen die Kunst

zu haben in dem Meinungen

Interessen durch zu setzen

 

Ohne dass dafür

Menschen sterben

nur weil kriegerische Maßnahmen

immer noch unter der

Zivilisation Leben

 

Dabei sollten wir

es besser wissen

dass diese Kriege

das Leben vernichten

 

--------------------------------------------

 

Eine Welt zwischen

Himmel und Erde

dem Wasser und die Luft

und das entstehende

Leben

 

Schon die Wurzel

für Bäume und Sträucher

in verschiedene Art

und doch findet jeder

seinem Platz

 

Genau wie die Blumen

jede für sich wunderschön

wenn Sie aus den Wurzeln

durch die Erde steigt

zum Himmel sich neigt

 

Die verschiedensten Tierarten

darunter sich entwickelt haben

manche leider ihre Beute

jagen weil Sie sonst

nicht zu fressen haben

 

Doch der Mensch

der sich alles überwunden

in dessen er sich erhoben hat

über die Pflanzen und Tiere

 

Sollte doch wohl

im Stande sein

mit anderen Menschen

in Frieden zu leben

 

-----------------------------------------------------

 

Doch in einem muss jeder

Leben ob Reich oder Arm

zwischen Himmel und Erde

jeder seine Wege geht

 

Doch in der Zivilisation

ist es manchmal gar nicht

so einfach auch wenn wir

es oft glauben wollen

 

Entstehen genauso

verschiedene Probleme

auf dem Wege der Zeit

dieses auch ohne dessen

gegeben hätte

 

Doch mit der Zivilisation

kamen auch

die gefährlichsten Waffen

in unser Leben

 

-----------------------------------

 

Unsere Wurzeln können wir

nicht mehr wirklich

ganz erfassen

die Wissenschaft versucht

 

Die verschiedensten Rätsel

darin zu lösen auch um die

verschiedensten Aufstellungen

unserer Vorfahren

 

Wie Sie haben

in ihren Kulturen der früheren Zeit

die Welt bereist und sich in dessen

auch ins Weltgeschehen

eingemischt

 

------------------------------------

 

Doch auch wir haben Wurzeln

aus längs vergessener Zeit

in unserer ahnen standen

wie alle Lebewesen

 

Auf der Entwicklung

durch die wir uns

ins Leben gestaltet haben

und auf diesen

 

Wegen der Zivilisation

in unserer Zeit

im besonderen

angekommen sind

 

---------------------------------------------

 

Doch wir sollten es besser wissen

wie schrecklich Kriege sind

und wir sollten uns besinnen

gerade die an der Macht

des Lebens sind

 

Die die Fäden ziehen

und darunter Menschen sich

in Ihrem Leben befinden

die damit eingezogen

werden

 

In die Grausamkeiten

die sich dort gestalten

Verantwortung zu übernehmen

heißt in der macht

des Lebens so stehen

 

Und nicht in Ohnmacht

zu kriegerische Maßnahmen

zugreifen Sie lassen das Leben

nicht mehr Reifen 

 

Sondern stehen

der Vernichtung

der Menschlichkeit

im Wege der Zeit 

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens