Ein Zoo der sich die größte Mühe in der Haltung gegeben hat für die Tiere alles getan was nur möglich gewesen wäre in denen auch Gorillas lebten jeden Morgen bekamen sie ihr Futter und konnten sich mit den verschiedensten Gegenständen beschäftigen manche kletterten an verschiedenen seinen in die an hohen die sich in den Steinen befanden andere Leben am Boden so hatten sie auf dem großen Gelände ihren besonderen Platz geschützt von Wilderei und den Schwierigkeiten der Abholzung entkommen einen ruhigen Platz Ihres Lebens gefunden weil auch der Zoo sich viele Gedanken immer wieder stellte

 

das Sie auch der Haltung der Tiere Beachtung schenken was ja leider nicht in allen Zoos so selbst verständlich ist manche leben unter schwierigen Bedingungen aus denen Sie dann doch befreit werden müssen um in Natur Reservaten dann zu Leben aber auch dort kommt es immer wieder zu Übergriffen von Wilderei auch wenn Sie sich sehr stark dagegen stellen und sogar die Menschen dieser Leben mit einbeziehen Ihnen die verschiedensten Aufgaben übertragen und Ihnen helfen dass Sie später vielleicht mal Renscher werden

 

in diesen Zoo gab es auch noch die verschiedensten anderen Tiere aber allen gab man dort ein großes Gehege und machte sich immer wieder Gedanken um ihr Verhalten in denen Sie in diesem gegen lebten und geschützt werden sollten vor den verschiedensten Gefahren und gehen Zuständen in denen manches Bild der Abholzung auch des Regenwaldes ist zu sehen dabei brauchen wir so sehr die Natur die Bäume und Sträucher und das Grün um das Sauerstoff erzeugt wird und die Luft auch im besonderen gereinigt die mit den verschiedensten Inhaltsstoffen in Berührung gekommen sind manchmal sehen

 

wir auch die verschiedensten Ablagerungen auf den Bäumen und Sträuchern der heutigen Zeit verklebte Blätter in diesem Zoo lebten auch Giraffen Waschbären Löwen  klein artige Affen wir nach vorne Kängurus und vieles mehr und um Ihnen immer wieder dem besonderen Schutz und Fürsorge bieten zu können setzen Sie sich auch des Öfteren zusammen und diskutierten über die verschiedensten Tierarten die Sie dort bei sich in ihren Gegner hatten was Sie so bemerkten darin kam auch zur Sprache dasaß eine Weibchen der Gorilla trächtig wäre und alle freuten sich sehr über den baldigen Nachwuchs

 

einmal wurde dann vergessen das Gehege richtig abzuschließen und das trächtige Weibchen das nicht schlafen konnte war auch in dieser Nacht wach gewesen und es so auf seinem Gehege spazieren gegangen was ist dann auf einmal bemerkte dass die Tür nur angelehnt war dachte sie wohl was in der Freiheit so zu finden wäre und sie war das vor dem Zoo ein Wald angefangen hatte in diesem Wald wollte sie in Freiheit ihr Baby bekommen und so beschloss sie sich aus dem Gehege zu entfernen die anderen Gorilla haben noch geschlafen Sie merkte das es bald soweit sein sollte und sie ihren Nachwuchs bekommen

 

 

würde so ging sie durch das Tor in die Ungewissheit der Freiheit hinein und bald war sie auch in dem Wald angekommen dort baute sie sich aus verschiedenen Material was die Natur zur Verfügung stellte Einlage und dann ging es auch schon los das kleine wollte in die Welt hinein blicken und die Venen setzten ein die Geburt ging alles gut und vor Müdigkeit schlief sie dann ein am neuen Morgen war Aufregung im Zoogelände weil sie es bemerken das ein Gorillaweibchen fehlte und dass noch das was gerade schwanger war Sie machten sich auf die Suche eine Pflegerin sagte ich werde mich in den Wald begeben

 

vielleicht ist sie darin verschwunden meinen Liebe Gorilladame und Sie sollte auch Recht behalten als sie das Wunder erblickte und das Gorillaweibchen gerade beim Anlegen an der Brust für das Gorilla Baby gesehen hat ist sie ganz langsam auf sie zugegangen und hat mit lieben Worten mit ihr gesprochen was machst du denn ihr so alleine hier ist es für dich gefährlich durch die Zustände ich würde dich so gerne wieder mit nachhause in den Zoo nehmen wie weit das Gorillaweibchen die Worte verstand war nicht ganz so eindeutig

 

aber sie hatte Zutrauen zu ihrer Pflegerin und hatte auch schon ziemlichen Hunger so nahm sie die Hand von ihrer Pflegerin und Sie sind zurück in den so gegangenen auch alle anderen waren schon ziemlich aufgeregt als sie die Gorilladame wieder hatten und auch das Wunder sahen was geschehen war ein neues Gorilla Baby war auf einmal da da freuten sich alle das alles doch ein gutes Ende genommen hatte und niemand wirklich in Gefahr gekommen ist die Gorilladame sicherlich niemals mehr ihren Ausflug in die Freiheit vergisst

 

----------------------------------------------------------------

 

Traurige Zeiten in der Abholzung

des Regenwaldes

für die dort lebenden Tiere

die um ihren Lebensraumbahnen

 

Und gar nicht wissen

wo Sie woanders unterkommen

sollten wenn immer weniger

Lebensraum für Sie

 

Zur Verfügung steht in den

verschiedensten entreißen

sich einige stark machen

um dieses immer wieder

anzubringen

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Egal wo in der Welt

überall ist es wichtig

das Baumbestände und Sträucher

und Blumen ein natürlicher Raum

für das Leben sind

 

Für die Tiere und unseren

Lebenssituation verbessern wenn wir

dafür sorgen das Ausgleich

in Ihnen herrscht

 

Was Bäume und Sträucher und Blumen

für das Leben auf diesem Planeten

in wertvoller Hinsicht

uns allen geben

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

So schön auch neue Züchtungen

im besonderen sind

aber wie weit sind wir noch belassen

und für Tiere genauso eine

 

Gute Quelle der Nahrung

zu bieten wir können in den Supermarkt

hineingehen und unseren Geschäfte

tätigen aber

 

Die Tiere können nicht

sich selber gefressen kaufen

sie sind angewiesen auf die

Gegebenheiten der Natur

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Es gibt verschiedene

Zoo und Tierheime

und auch Tierparks

das wichtigste ist in Ihnen

 

Das Wohl der Erhaltung

für die Tiere zu sorgen

denen Sie dort Unterschlupf

geben und für ihr

 

Besonderes nehmen

sich auch interessieren

dafür Sorge tragen

dass Sie artgerecht

ein zu Hause haben

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Auch Tiere brauchen

Zuspruch und Liebe

Sie brauchen Pflege

und Aufmerksamkeit

 

Für Ihre Probleme

wenn wir Sie in Obhut

bei uns nehmen sich

der Zoo Tierheime

oder Tierpark

 

Sich für das Wohl

in manchen Gebieten

einsetzen müssen wir auch

dieses garantieren

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Manche Behörden stellen sich

auf die Hinterbeine und

protestieren wollen sogar

vom Gericht Maßnahmen erwirken

 

Dabei hat jemand sich

stark gemacht und gewartet

einem besonderen Ort

an denen er dafür sorgen

möchte

 

Das es dem Bienen und Salamander

und anderen bedrohten Arten

wieder einen Platz zu schaffen

aber die hervorgebrachten

 

Lebensfreude passen nicht

in das gesellschaftliche

Bild der Zeit hinein so sollen sie wieder

vernichtet sein

 

Traurig wenn man solche Zustände

in Erfahrung bringt wo sich Menschen

anstrengen ihren Urlaub opfern

um für den Klimawandel

Gutes zu tun

 

--------------------------------------------------------------

 

die Gorilladame die sich

die Tür öffnete

um mal die Freiheit

außerhalb des Zoos

kennen zu lernen

 

Dabei noch ein Jungtier

ein Gorilla Baby

zur Welt gebracht hat

in einen Wald

 

Weil die Tür

des Gehweges auch Bestand

aber am Morgen

das Personal kam und

sich wunderte wo die

 

Gorilladame wohl gerade wäre

sie suchten alles ab

auch nach her im Außengehege

ihre Pflegerin

 

War in dem weit gegangen

dort hat sie auch zum Glück

die Gorilladame und das Baby

entdeckt sind zurück

in den Zoo gegangen

 

----------------------------------------------------------------------------

 

Früher war nur alles Natur

und die Menschen lebten mit

den Tieren und Pflanzen

auf diesem Planeten

 

Sie wusste noch nicht

von den verschiedenen

Orten dir später mal geben wird

Sie hatten nur eine

gemeinsame Heimat

 

In denen Sie alle zuhause waren

in dem Planeten in denen

die Natur sich entfaltete

die Tiere und Menschen

auf Ihrem Weg des Lebens waren

 

---------------------------------------------------------------------------

 

Mit der Zeit bildeten sich

die verschiedensten

Situationen und wir sind

mit dem wissen immer mehr

 

In die Zukunft gewachsen

in denen wir heute auch

die Gebiete mancher Tiere

zerstören

 

Manche sich ohne sich

darüber überhaupt

die Gedanken zu machen

wie weit sie ihren eigenen

Lebensraum zerstören

 

-----------------------------------------------------------

 

Gleichwertige atmen

alle Lebewesen

auf dieser Welt die Luft

oder den Sauerstoff

 

In ihren Lungen ein

so wichtig ist es

für jedes Lebewesen

dieser Welt dieses zu haben

 

Sonst würde es

nach wenigen Minuten

schon sterben so ist es

so wichtig es zu erhalten

 

Das auch unsere Nachkommen

noch das Leben vorfinden

was wir vielleicht dann schon längst

verlassen haben

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens