Die Zeichen die gesetzt wurden durch die DDR sind nicht von kriegerische Maßnahmen der kriegerischen Handlungen ausgegangen sondern von denjenigen die dafür gesorgt haben dass der schreckliche 1. und 2. Weltkrieg nicht in Vergessenheit geraten und auch an die darin gestorbenen Soldaten die für den Frieden sich eingesetzt haben auch die Sowjetunion vertreten durch die verschiedensten Länder Russlands waren darunter vertreten sowie auch einige aus dem deutschen Volk die dem Krieg nicht lange zu sehen wollten Menschen die Juden versteckten und dafür gesorgt haben dass sie überleben dafür standen verschiedenste Denkmäler um daran zu erinnern und nicht um kriegerische

 

Maßnahmen zu unterstützen sondern ein Zeichen für den Frieden und für die Wichtigkeit dessen zu setzen wie wichtig er ist dass er auch bewahrt wird  so schwierig ist es noch in manchen Ländern wo man auch kriegerische Maßnahmen statt Worte benutzt werden und Menschen ihr Leben und ihr hab und Gut verlieren und müssen flüchten weil Sie keinen Zufluss Ort mehr in ihren Landes mehr sehen die schwierigsten Situationen sich in diesen Ländern ausbreiten weil die Menschen immer noch nicht verstehen Frieden zu halten die Machthaber

 

immer noch daran interessiert sind in manchen Krieger hinein zu treten statt mit einander zu diskutieren und die Verhandlungen  weiter zu führen die nicht in kriegerische Maßnahmen sich gestalten sondern Frieden halten die Sowjetunion wollte damals nicht das Zeichen für den Krieg setzen sondern  sie hat alles gegeben um die Menschen aus dem Hitler Regim zu befreien unter denen sehr viele gelitten haben auch im eigenen Volke Hunger und Leid und Bombenhagel so erzählen die Kinder die dieses im Krieg mit erlebten oder sogar mit diesen Bomben soweit in Kontakt kamen das Ihnen manchmal Arme und Beine abgerissen

 

worden die Denkmäler setzen mehr ein Zeichen für den Frieden und ermahnen die Menschen das Sie Frieden halten sollen die Mächtigen dieser Welt aber immer wieder in manchen Situationen dazu greifen und es noch nicht begriffen haben welche Schrecken Sie für Ihr und andere Ländern damit antun weil sie meinen keine andere Möglichkeit würde Ihnen mehr offen stehen als dass sie zu solchen kriegerische Maßnahmen greifen müssen um ihr eigenes Land zu schützen und bringen dabei so viele Zivilisten ums Leben die Soldaten können sich auch nicht anders äußern als der Machthaber Ihnen es gerade

 

auferlegt weil sie unter der Befehlsgewalt dessen stehen der sie inne trägt dabei wäre es vielleicht wichtig dass nicht nur ein einzelner darüber die Entscheidung hat das kriegerische Maßnahmen finden statt das Soldaten in kriegerischen Maßnahmen auch eine Entscheidungkraft haben ob sie diese Angriffskriege mitmachen oder sich eher daraus zurückhalten aber Ihnen bleibt nichts anderes als die Befehle aus zu üben wo sie eigentlich ihr eigenes Land nur beschützen wollten und sich dafür stark gemacht haben aber nun müssen Sie auch diesen Befehlen gehorchen die nun ein einzelner Machthaber aussprechen kann

 

wie würde Lenin diese Situation wohl beurteilen die gerade hier auf dem Weg des Lebens in einen Angriffskrieg stattfindet würde er das Verständnis für den Machthaber finden ich hoffe dass der Geist des Machthaber sich bald darin findet das er endlich anfängt zu verhandeln und die Waffen wieder fallen lässt und den Frieden wieder zulast das er von diesen Schrecken des Angriffskrieges abzubringen ist und dass nicht noch mehr Menschen unter diesen Grausamkeiten haben zu leiden so wie damals auch zu Hitlers Zeiten der Schrecken die Welt im Atem hielt aber immer noch sind leider kriege vorhanden

 

weil die Machthaber keine andern Wege sehen und nicht miteinander verhandeln können müssen andere Menschen darunter so sehr leiden unter den Situationen der Kriege die Sie in die Welt hinein tragen dabei wäre es doch mal endlich Zeit an zu fangen die Mahnungen der Denkmäler zu verstehen und den Frieden vielmehr ins Leben der Welt hinein zu tragen wir uns allen zu gleichermaßen zum Leben gehört denn niemand steht außerhalb von Himmel und Erde die uns alle umgibt und mit den Früchten und schätzen die Sie uns zu schenken

 

versteht aber eines sollten wir auch in allem beachten dass wir die Erde nicht nur ausbeuten können sondern auch auf ihre wohl wollen angewiesen sind Sie zu erhalten noch für unsere Nachwelt das auch Sie darin noch in Frieden leben können so weit endlich die Machthaber die Waffen niederlegen und miteinander in Gesprächen sich begeben um die Welt zu einem glücklichen Leben für alle zu bewegen es gibt noch genügend andere Probleme

 

--------------------------------------------------------

Manchmal ist es

ziemlich schwer

die Wege zu begehen

und einen Ort

 

Zu finden

wo man verstanden wird

so viele Worte

zwischen den Zeiten

die man oft dafür braucht

 

Um das manche Situationen

sich verändern können

doch immer noch besser als

zur Waffe zu greifen

 

Unter den

Konflikten der Zeit

die über all

immer mal wieder entstehen

mit Worten statt mit Waffen

den Problemen entgegen zu gehen

 

 

-----------------------------------------------

 

Wo die DDR unterging

sind auch manche

Situationen

anders geworden

 

Die heute noch

im stillen

ihren Weg gehen

durch die Gestaltungen

 

Der neuen Zeit

die Sie haben

der Weltgeschichte

da mit gebracht

 

--------------------------

 

Weil die DDR

untergegangen ist

sind manche Konflikte

aufgetaucht

 

Die es niemals gegeben

hätte wenn die DDR

noch zu Gegenwehr

doch dadurch

 

Haben sich

Strukturen verändert

und Geschehnisse

nehmen in andere

Weise seinen Verlauf

 

------------------------------------

 

Denkmäler gegen

das Hitler Regime

haben genauso

damals unter

 

Traurigen Situationen

des Lebens gelitten

das eigene Volk

Hunger und Not

 

Genauso wie auch die

anderen Völkern

in denen der Krieg

deswegen zustande

kammen

 

Auch die Sowjetunion

damals diesen

Schrecken ein Ende

setzen wollte

aus dem Leid

 

Was unter dem Hitler Regim

sich aufgetan hatte

auch in den eigenen Reihen

in Deutschland waren Kämpfer

die gegen die Hitler Regim

sich stark machten

 

--------------------------------------

 

Jeder Krieg ist eigentlich zu viel

lieber mit Worten regeln

ohne Menschen zu töten

und Ihnen hab und Gut

 

Auf dem Weg des Lebens

zu nehmen was sie sich

hart erarbeitet

in Ihrem Leben

 

Nicht jeder Beruf oder Berufung

so gut bezahlt

dass man darin

Millionen oder Milliarden

verdienen kann

 

-------------------------------------------

 

Für den Frieden erzogen

und mit Menschen 

Frieden zu halten

war eigentlich der Weg

 

Die deutsch-sowjetischen Freundschaft

darin verankert

damals in der DDR

zurück geblickt

zu dem was einmal war

 

Sollen nun wirklich

solche traurigen Konflikte

die Menschen wieder

in Zerstörungen bringen

 

Jeder Mensch sollte sich

daran selber besinnen

ein Zeichen für den Frieden

statt für den Krieg zu setzen

 

------------------------------------

 

So viele Freiheitslieber

die oft unbekannt

in der Ecke liegen

die vom Frieden erzählen

 

Und die verschiedensten Geschichten

die durch Menschen getan

die sogar ihr Leben verloren

weil sie sich stark gemacht haben

 

Gegen kriegerische Handlungen

in allem vor zu gehen

auch damals im Hitler Regim

dagegen kämpften

 

Damals in der DDR

hat man an sie noch gedacht

so oft sind Sie auf der

Oberfläche

der deutschen Einheit

verschwunden geblieben

 

---------------------------------------------

 

Ermanend stehen die Denkmäler

der sowjetischen und Deutschen

Kämpfer gegen den Krieg

aber auch andere Länder darunter

mit geholfen haben

 

Dass die Situationen

das Hitler Regimes

sich verändert haben

in manchen Ländern

die Krieger immer noch toben

 

Und manchmal sich Machthaber

dazu hinreißen lassen

aus verschiedenen Gründen

worin Sie sich hilflos fühlen

 

Auch einen Angriffskrieg

nicht außer Acht zu lassen

dabei haben ihre ahnen

selber mal sich gegen

die kriegerische Maßnahmen

auf gestellt

 

--------------------------------------------------------

 

Die Friedenstaube Sie möge

nicht die Kraft ihrer Flügel

verlieren und über all

wo noch Krieg und Bomben

niederfallen

 

Möge sich der Weg finden

um endlich zu beginnen

miteinander zu diskutieren

und Wege zu finden

 

endlich aus den

kriegerische Maßnahmen

die Waffen ruhen zu lassen

den Frieden für die Welt

zu erschaffen

 

----------------------------------

 

Jeder Mensch kann sich

für den Frieden oder

für den Krieg entscheiden

doch dabei wird immer

der Krieg die Zerstörung sein

 

Den er damit anderen

Menschen Tieren und Pflanzen

die darunter zu leiden haben

die Erde spaltet sich

durch die Bomben

 

Und vernichtet

die Tiere und Pflanzen

so wie die Menschen

die in ihren Gebieten leben

 

so sehr wichtiger ist der Frieden

 

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens