Wieder haben wir 2 verschiedene Bilder die wir gerade auf Erden sehen einmal mit den Herausforderungen und Problemen wie auch schönen Dinge in den wir in der Zivilisation der Zeit angekommen sind die sich auf der Erde entfalten in denen auch die Erde eingebunden in das irdische System und ihren besonderen Bestimmungen sehen

 

das andere ist die Schönheit die wir betrachten auf Erden allem geben in denen wir seit den Anfängen Leben ohne die Betrachtungen der weltlichen Bahnen wo wir bis jetzt die verschiedensten Systeme in allem hatten die von Menschenhand erdacht und entworfen in die Zeit des Lebens hineingestellt wurden aber daneben gibt es eine Betrachtung die der Erde als Ursprung des Lebens

 

unserer Insel des Seins umgibt in denen wir alle gleich in dieser Welt geboren sind egal wo auch die Schöpfung uns hat in allem hingestellt Menschen Tiere Pflanzen das Wasser und die Luft die Erde auf der wir stehen ist vielmehr als wir auch sehen ein ganz besonderer Teil der uns geschenkt vom Schöpfer selbst weill wir in diese Welt getreten sind wir auch die anderen Lebewesen die den Ursprung der Zeit bis heute im Leben Reisen an denen niemand sagen kann er wer den besonders als ein anderes Wesen denn auf dieser Erde sind wir alle

 

gleichermaßen Geschöpfe des Lebens nur unsere Gesellschaft die sich in die Dinge hat eingepackt in denen es hat ein System entworfen dass der Mensch möglich macht kamen die Entwicklungen zu Stande nicht mehr nur den Kern zu sehen in denen wir auf dieser Erde gleich vom Schöpfer zwischen Himmel und Erde gestellt in dieses Leben hinein die Schönheit der Erde wurde mit vielen umbaut was der Mensch hinein gebracht hat die Erde ist

 

aber immer noch das  Umfeld was die Blumen und auch Bäume Sträuchern und vieles mehr in unseren Welt hinein gebracht nichts könnte man selbst aus eigener Kraft ohne dessen Schöpfer Geist erhalten würde sich der rasen künstlich nur entfalten würde nicht wachsen und nicht gedeihen auf der wunderschönen Mutter Erde die uns alle trägt zu gleichermaßen auf ihren Leben Straßen wo Tiere und Menschen leben auf Erden der schöpferischen Planeten

 

Wie schön ist es

auf Erden zu stehen

und das Wunder

der Natur

 

Wachsen und gedeihen

zu sehen zum Himmel

hinauf zu blicken

im Stunden Werk

unserer Zeit

 

Die Sonne zu betrachten

Mond und Sterne zu sehen

wie Sie mit der Erde

sich ergänzen

 

In unserem Leben

die Tiere darunter

mit dem Pflanzen der Welt

verschieden ins Leben

gestellt

 

------------------------------------

 

Die Erde hat so viele

verschiedene gaben

und alles das schenkte

Sie immer schon den Geschöpfen

 

Die auf ihr lebten

und Dinge in die Zivilisation

der Umstände hinein

an denen wir Sie heute sehen

 

Die Erde ist aber das gleiche

in allem geblieben

nur die Umstände der Menschen

haben sich verändert

 

Die Geschöpfe begleiteten

den Weg

manche sind aus gestorben

aus verschiedensten Gründen

oder haben ihre Kultur

verloren

 

Oder sie ist noch Gegenstand

auf unserer Erde so vieles

hat sich darin getan

doch die Erde ist noch die gleiche

wo alles begann

 

------------------------------------

 

2 Welten in denen

wir die Betrachtung

in allem der Zeiten

auch haben

 

Die einen in den Kulturen

und dem System die Menschen

aufgestellt haben

Tiere und Pflanzen

 

Haben sich darin angepasst

wie schon zu Zeiten des Wandels

auf unseren Planeten

durch Bedingungen des Lebens

selber waren

 

doch die Erde hindurch

blieb immer das gleiche

mit ihren zahlreichen Schätzen

die wir in ihr fanden

 

-----------------------------------------------

 

Alle Menschen sind gleich

brauchen die Luft zum Atmen

waschen sich mit dem gleichen

Wasser und stehen mit den Füßen

auf der selben Erde

 

Unseres Planeten sowie auch

alle Lebewesen ob Tiere oder Pflanzen

niemand kann das Leben Ihnen geben

außer aus dem Schöpferkreis

 

Der sich ins Leben eingebracht

nicht mal der Mensch das

schaffen kann künstlerisch

kann er sehr gut gestalten

 

Doch das was im Schöpferlichen

Gewand die Erde tragen kann

bringt kein Mensch zu Stande

ohne die Mithilfe des gleichen

 

Mutter Erde hat sich verändert

nur in denen Gestaltungen

ihrer Art an Leben aber niemals

hat die Erde sich geändert was sie ist

 

-------------------------------------------

 

Geboren zu sein ist ein

wundervolles Geschenk

was uns den Weg

auf dieser Erde bringt

 

Sich in ihr zu gestalten

doch nichts würde sein

wenn es nicht das Geschenk

des Lebens der Erde

 

Hätte für uns alle gegeben

egal wo wir gerade sind

wie es uns gerade geht

die Erde ist unser Planeten

 

--------------------------------------

 

Die Erde hat sich uns

als Freund zum Leben

aufgemacht und hat uns

an ihren Schätze

 

Teilhaben lassen hat uns

so vieles geschenkt

und über lassen was für uns

und für unsere Kinder Enkel

so wichtig ist

 

Das auch Sie können

noch gut und glücklich leben

auf unseren wundervollen

Planeten Erde

 

-------------------------------------

 

Wer fragt die Erde

ob wir Ihre Schätzer

nehmen dürfen

wir nehmen uns alles

 

Zu jeder Zeit

meinen sogar das Sie

manchen gehört

die sich darum streiten

 

Diese Welt und die Erde

beherrschen zu wollen

dabei ist die Erde

nicht angewiesen

auf den Menschen

 

sondernder Mensch ist

Teil der Schöpfung

in allem umgeben

auf unseren irdischen

Planeten Erde

 

-----------------------------------

 

Im Zusammenspiel

zwischen den Kräften

die auf Erden vorherrschen

vom natürlichen sein

ganz allein

 

Schenkt der Himmel

so vieles in die Erde

um das Sie kann gedeihen

vergehen und aufblühen

stellt sich ein

 

Luft zum Atmen

gleichermaßen für Tiere

und auch für die Pflanzen

für alle Geschöpfe

auf unserem Planeten Erde

 

In denen wir alle

versuchen durch unsere

Zeit unterschiedlich zu gehen

aber die Erde uns zu gleichen

Maßen gehört auf der wir leben

 

--------------------------------------

 

Die Erde ist wie eine

gute Freundin und der Himmel

ist wie ein guter Freund

Sie begleiten uns durch das Leben

 

Ohne Sie wären wir niemals

im Stande uns selbst zu gestalten

Sie ist lebendig wieder Himmel

und all die Tiere und Pflanzen

 

Die mit uns durch das Leben gehen

und unsere Freundinnen und Freunde

des Lebens auch sind in dessen

wir selbst zum Weg des Lebens gehören

 

.............................

 

Aus dem Erdboden kommt

die neue Pflanze ins Leben

so wie wir aus dem Mutterleib

der zuerst uns umgibt

 

Vor wir dann erwachen

in das eigenständige Leben

wie auch die Pflanzen

jeglicher Art

 

Doch wer der Erdboden

unseres Planeten nicht

würden wir nichts zu essen

mehr haben alles wer

nur noch künstlich

 

Doch auch das ist Ursprung

des Leben selbst an Schöpfung

die uns alle zu gleichermaßen

umgibt auf dem Weg

 

Zwischen den verschiedensten

Veränderungen die kamen

in das Leben hinein und sind vergangen

doch 1 ist geblieben die Erde des Lebens

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens