Die besondere Gegebenheit als Jesus sich taufen ließ soll darüber eine weiße Taube gewesen sein die in das weltliche Leben hineingeflogen ist so manchmal bannen wir unsere geistigen Flügel ganz besonders weit auf und wo gelangen wir dann zu den verschiedensten Stationen die wir darin im geistigen des Lebens erblicken können nicht nur im Denken verharren und in den Mustern des Verstandes sich mal davon zu lösen und wie die Taube die Flügel zu öffnen und mit einem freien Geist das Leben zu betrachten die Zeremonie haben auch in anderen ihren Ursprung aber auch ohne dessen kann man die Weltreisen in denen man die geistige Fähigkeit sich erwirbt mit dem Geist das Leben

 

zu erblicken wir bekommen so vieles an die Hand aber manches lernen wir nicht in der Schule sondern wir können uns selber weiterentwickeln auf dem verschiedensten wegen die wir gerade auch betreten und mit denen wir zusammen die verschiedensten Situationen erleben auch damals schon wurden die verschiedensten Geschichten aufgeschrieben wie Sie damals mit den zusammenhängen gewesen sind auch heute könnte man noch die verschiedensten Beiträge dazu zusammenstellen von den Weltbildern unserer heutigen Weltanlage und den Geschichten die daraus dem Leben gegenwärtig

 

geschehen so sind wir nun heute auf dem Weg zu Pfingsten und betrachten die verschiedensten Stationen vielleicht auch einen Garten oder einem Blumenstrauß wo die Pfingsten Rosen wieder zu blühen begonnen haben aber nicht jeder sieht die gleiche Welt vor seinen geistigen Auge genauso wie der andere darin gibt es auch die verschiedensten Betrachtungsweisen die uns wieder zu neuen Ufern bringen können wenn man den Mut dazu hat sich dessen auch bewusst zu sein und dieses Bewusstsein auch mit anderen zu teilen was man eigentlich nur in seinen eigenen Garten des Lebens vorfinden könnte

 

weil dort auch die schönsten Pfingsten Rosen gerade zu Blüte sich öffnen können mit den wundern die Sie vielleicht vermitteln in verschiedenen geistigen wegen der Zeit unterwegs so sein wie wir die Dinge betrachten und besonders auch sehen zu verschiedenen Erkenntnissen gelangen manchmal könnten Sie ein neuer Anfang in manchen Verbindungen an diesen verschiedenen Stationen des Lebens bewirken an denen wir nun den freien Geist heute einladen im besonderen mit seiner Wirkungskraft über uns zukommen und mit Ihnen

 

zu verbinden und auch die weiteren Stationen des Lebens mit Ihnen gehen zu wollen und mit den verschiedensten Gefühlswelten zu arbeiten aber immer die Macht darüber zu behalten die uns der Geist des Lebens gegeben hat in denen unsere geistigen Gedanken immer wieder auf eine gute Lösung für manche Probleme zielen können ohne dass wir als andere Leben außer acht gelassen sondern auch die verschiedensten Verbindungen suchen uns geistig mit anderen auszutauschen und Konflikte zu lösen Situationen

 

zum guten zu stärken und dem Leben mehr Leben zu ermöglichen als in Vernichtung des Lebens zu gelangen weil wir die geistige macht mit dem denken und dem Verstand verbinden um damit klug und weise und Lebens fordernd handeln zu können so möge die weiße Taube durch die Kontinente der Welt ihre Flügel erheben sowie die geistigen Verbindungen auf den verschiedensten Ebenen und zu einer Lösung immer wieder kommen die das Leben bejaht Umständen verändern kann diese Änderung für das Leben

 

im guten bedürfen und Frieden Liebe fördern Überbildungen für Geschehnisse mit sich tragen verzeihen und Neubeginn im Herzen und des Lebens möglich zu machen in diesem Sinne eine freundliche Zeit der geistigen Wege des Pfingst festes denn wir sollten wir nicht das als Interesse dieser Welt angefangenen göttliche Schöpfung fällt falsch verstanden haben und uns nicht den Interessen der Ersten Welt für das Leben selbst auch stark zu machen

 

------------------------------------------------

 

Ihr Kontinente dieser Welt

vereinigt euch zufrieden

und Menschlichkeit

schaut eure mit Geschöpfe

 

Mit der Liebe des Herzens

und der Weisheit des Geistes

an und lass sie nicht

im Schatten stehen

 

Denn Sie gehören mit

auf dem Weg der besonderen

Vielfalt wir uns

vom göttlichen Schöpfungsfeld

selbst anvertraut worden ist

 

---------------------------------------

 

Die Welt hat keine Spaltung

sondern die Spaltung beginnt

über all wo die Menschen

dieses Weltbild erschaffen

 

Die Welt ist ein Zusammenhang

aus den unterschiedlichsten

Erdteilen die der Ursprung

des Lebens waren

 

Wie weit nehmen wir

diese geistigen Impulse

selbst in uns war das wir sind

ein Teil dieser Weltenbahnen

 

----------------------------------

 

Wenn wir besondere Wege

in die 2. Welt einbringen

aber Sie nicht das Leben

Vorder zum guten

 

Sondern viele ihrer

mit Menschen und Geschöpfe

gegenwärtig leiden und

sterben ist es wohl

 

Immer noch nicht

der richtige Weg denen der

der Zivilisation die wir

haben eingeschlagen

 

----------------------------

 

Schon die kleinen Kinder

in der Schule bekommen

es mit wie die Spaltung

ins Leben führt

 

An den Schwierigkeiten

hängen geblieben weil Sie

nicht weiter kommen

mit ihren Leistungen

 

Fühlen Sie wie Sie

versagt haben aber

meistens kein Ausweg

für Ihre Konflikte

mehr finden

 

So sehr Bedarfes

eine Ausrichtung

die dann hilfreich wird

wenn der Weg zu versiegen

scheint

 

-------------------------------------

 

Nicht die Weisheit der Welt

sondern die Weisheit des Geistes

überwindet Mauern

glaubt an die Auferstehung

 

Denn nur der Geist hat

die besondere Bewandtnis

das Leben selbst

zu überdauern

 

In denen die gegenwärtig

die verschiedensten

Erkenntnisse sammeln

der Geist in seinen

eigenen Weg

 

----------------------------------------------------------

 

Du bist in der Welt

zu Gast wie jeder andere

der dieses Geschenk

des Lebens erfährt

 

Alle Geschöpfe sind nicht

niedriger oder höher

in die Welt geboren

das macht die 2. Welt

 

Nur möglich dass die

verschiedensten Strukturen

darin Ihrem Platz

im Weltenbild bekommen

 

--------------------------------------------

 

Lass deinen Geist nicht

verkümmern er ruft nach dir

und er wird dir nicht

die Waffe des Tötens

in die Hand geben

 

Sondern er wird die Wege

weisen damit gewissenhafter

so handeln und umzugehen

mit den Situationen

 

Er wirklich Wege finden lassen

die nur du in dir selbst

und nicht aus dem Lehrbuch

finden kannst

 

-------------------------------------------------

 

Uns unserem Geist

in unserem Leben

bewusst zu sein

und nicht nur zu Folgen

 

Nach der Errungenschaft

der Wissenschaft

die immer schon wieder

manches widerlegt

hat in seiner Zeit

 

Du bist ein eigenständiges

geistiges Wesen verankert

in deinem wunderschönen

Körper und Werkzeug

 

In den du durch diese Welt

der Selbstbestimmung

auch selbst das Leben

ergreifen kann

 

-------------------------------------------------------

 

Die Tauben fliegen frei

und wie viel Freiheit

lebt in deinem

eigenen Geist

 

Wie weit bist du denn denken

und den Verstand der Welt

in die verschiedensten Schichten

der Gesellschaft verfallen

 

Aber wie weit bist du

wie eine Taube frei

die Flügel zu erheben

in deiner geistigen Welt

deines Lebens

 

--------------------------------------------------------

 

Ich wünsche dir die Freiheit

deines Geistes aber

in Liebe und den Frieden

für die Menschheit

und das Leben zu handeln

 

Es zu bewahren es zu stärken

und die Schönheit darin

in den Gärten der Geschöpfe

zum Erhalt aller

 

Des Lebens gegenüberstehenden

Wege zu gestalten Konflikte

ohne Waffen auszutragen

weil du deinen geistigen Wissen

des Lebens in dir selbst

vertrauen kannst

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens