Manch einer hat sich einen Garten zugelegt weil er darin meistens Abwechslung vom Alltag sucht Entspannung finden möchte mal auf andere Gedanken zu kommen und dann wenn so langsam der Frühling wieder sich in die Zeit einbringt beginnt auch der Garten wieder mehr Interesse in ihm zu finden mit den verschiedensten Gestaltungen man ans Werk dann geht Blumen werden neu gepflanzt auf das Bett umgraben Unkraut jäten dabei ist nicht dieses Unkraut wirklich Unkraut sondern birt sogar verschiedene Schätze die man darin finden kann

 

die zur Heilung angewendet Wunder vollbringen könnten doch meistens übersieht man ihre Besonderheit und stuft sie als Unkraut mit ein weil man den Garten lieber veredlungen vor finden  möchte mit schönem Blumen die meistens gezüchtet werden aber auch einige Pflanzen darunter die noch aus der Natur entsprungen sind noch nicht die Veränderungen mitgemacht haben in denen sie wie man dann in dieser Sprache spricht eine Veredelung Ihres Seins erhalten haben diese Pflanzen sind dann noch aus der Natur selbst so entstanden doch wie oft möchte man sich anlegen mit den Kräften was die Natur schenken kann nicht als gut genug betrachtet und möchte es doch verändern dabei wäre niemand in die Welt gekommen

 

hätte es dem natürlichen Ursprung des Lebens nicht gegeben doch über all befinden sich verschiedene Situationen die wir in unserem Leben auch schon längst kennen und erlebt haben sogar die Menschen zu veredeln die eigentlich genauso wie man selbst in diese Welt getreten sind doch auf einmal durch verschiedene Ursachen ein Bild der anderen Gestaltung an zu nehmen scheinen in denen wir Sie veredeln dabei schlafen und wachen sie genau wie jeder andere auf haben Ohren einen Mund und Augen einen Körper und ein Innenleben genau wie jeder Mensch auf unseren wegen und einmal wartet für jeden der Tod

 

auch den Tieren haben wir's angetan dass Sie veredelt wurden durch die Züchtungen gehen manche Tier sich auf dem Weg durch Leben befinden und dadurch meist an Wert gestiegen sind als ihre Artgenossen die Welt  noch heute vielleicht unter den Gebieten wo wir leben auch sich befinden auf den wegen doch einige hat man belassen in der Natur und dazu gehört auch das Eichhörnchen was uns im Garten kommt besuchen manchmal sehen wir es auch in den Anlagen der Städte weil es nach fressen sucht so vieles was im natürlichen Raum abgenommen hat zu finden doch manchmal sind sie auch sehr zahm und kommen sogar auf die Hand klettern manchmal sogar am Hosenbein hoch

 

das sieht dann sehr lustig aus doch meistens können wir Sie in Gartenanlagen sehen wo sie auch bald im Frühling wieder ihre jungen aufziehen Sie sind noch rein von der Natur des Lebens nicht von Menschen veredelt worden doch so vieles was wir veredeln kann uns nicht immer nur gut gefallen manchmal kommen dann sogar die verschiedensten Schwierigkeiten gerade auch in den Züchtungen der Hunde mancher Katzen auch andere Tiere haben darunter zu leiden und wie gerne stellen sich manche Veredelung

 

auch in den Weg der Zeit dass sie meist das Gefühl für andere und für das normale Leben verloren haben doch daran sind meistens die Menschen nicht unschuldig die Sie in dieser Gestaltungen hinein gebracht weil Sie meinen in Veredelung der Welt zu begegnen wäre ein größerer Luxus als das natürliche erleben auf natürliche Art und Weise wahr zu nehmen doch daran lassen sich die kleinen Eichhörnchen nicht stören  aber eines sollte der Mensch in seinem Wahn der veredelungen nicht unterschätzen das die Schöpferkraft das Leben hervorgebracht egal was der Mensch auch daraus macht wäre nicht geschehen hätte es diese Schöpferkraft niemals gegeben am Anfang des Lebens

 

-----------------------------------------------------------------

Das kleine Eichhörnchen

am baum

klettert lustig

daran auf und ab

 

Man hat seinen Spaß

bei der Betrachtung

seiner Künste

haben kann

 

Was dieses kleines

Eichhörnchen

so alles

machen kann

 

---------------------------------

 

Ein Natur

belastendes Geschenk

was uns noch

das Leben zeigt

 

Auf seiner Art

das kleine Eichhörnchen

in seinen

besonderen Lebensraum

 

Wie es durch

die Äste schwingt

lustig an zu schauen

mittendrin

eine Höhle

 

Im Baum Geäst

Vielleicht

auch bald

seine Jungen

raus schauen lässt

 

----------------------------------------

 

In der Stadt

auf dem Rasen

dann senden Sie doch

noch einen Baum

 

Und klettern

in Geschwindigkeit

durch die Äste

des Baumeskleides

 

Und sind dabei

so lustig an zu schauen

die Kleinen Eichhörnchen

in ihrem Lebensraum

 

-------------------------------------------

 

Sie wollen nicht

ein gesperrt

in Käfigen sein

dazu sagen Sie nein

 

Sie gehören

in die Natur

sie muss erhalten bleiben

um das die Eichhörnchen

 

Auch weiterhin

mit vielen Wildtieren

ein zu Hause

finden können

im natürlichen Lebensraum

 

-------------------------------------

 

Auf Nahrungssuche

unterwegs

in der Landschaft

durch die Bäume

 

Und Sträucher springend

renen und hüpfen

auf dem rasen

haben Sie

das Leben gerne

 

Kann man Sie

im freien beobachten

wie auch Sie

auf Ihrem Weg

Bestreben sind

 

--------------------------------------

 

Manchmal hat man auch

sehr viel Spaß

mit den kleinen

Eichhörnchen

 

Wenn man eine

Nuss dabei Ihnen

vielleicht zeigen kann

kommen Sie sogar

 

Vielleicht auf die Hand

wenn man sich noch nicht

so schnell nach unten begibt

kommen Sie vielleicht gleich

übers Hosenbein bei einen an

 

-----------------------------------------

 

Eichhörnchen lieben

die Natur weil es ist

ihr Lebensraum

Sie können dazu

 

Nicht mit ihrer eigenen Sprache

für die Natur belassene

Umgebung kämpfen

so braucht es auch immer wieder

 

Menschen die sich

für sie und

die natürlichen

Lebensräume

ihrer mit lebenden

einsetzen

 

Und die Wichtigkeit

der natürlichen Räume

immer wieder

zur Ansprache bringen

dass Sie nicht vergessen werden

 

---------------------------------------

 

Die kleinen Eichhörnchen

Suchen fressen

und Natürlichkeit

der Nahrung

auch sehr brauchen

 

Wenn man sie

nicht belässt

in der Natur

werden Sie genauso

wie Bienen

erschwert haben

 

Im natürlichen Lebensraum

noch ihre Nahrung zu finden

doch die Wildtieren

sind darauf angewiesen

 

--------------------------------------

 

Auch unsere Kinder und Kindeskinder

wollen gerne noch

die Wildtieren ihrer

natürlichen Umgebung

kennen lernen

 

Wenn Mutter und Vater

mit ihren Kindern

im Garten sitzen

und am Baum sehen Sie

 

Ein Eichhörnchen flitzen

vielleicht kommt es

auch hinunter

weil man eine Nuss

 

Hat für Sie mit dabei

Kinder freuen sich

über die Begegnung

und lernen

sogar noch etwas dabei

 

--------------------------------------------

 

Eichhörnchen sammelten

für den Winter

einen Vorrat an

nun bei zunehmenden Frühling

 

Kommen Sie wieder

aus ihren Verstecken

und wollen so langsam

den Frühling entdecken

 

Wollen langsam

auch wieder Jungtiere

zur Welt bringen

die dann mit Ihnen

 

Durch die Bäume

flitzen sehen kann

und nach Nahrung

auf der Suche sind

so braucht es auch

 

normale Lebensraum

denen Sie dazu brauchen

sonst sind

Eichhörnchen nur noch ein Traum

wenn wir es vergessen

 

Für die Natürlichkeit

auch in unser Leben

noch Aufmerksamkeit

für die Wildtieren nehmen 

 

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens