Ein Mädchen oder Junge haben sich weiße und grüne Kreide genommen und sind auf die Straße gegangen um ein Zeichen für den Frieden zu setzen Sie haben an gefangen auf die Straße die weiße Taube zu zeichnen und ein Grünen Halm als Bedeutung für den Frieden die Sie sich wünschen überall auf der Welt Sie wollen damit ein Zeichen setzen weil Sie Kinder dieser Erde sind und an das Leid anderer Kinder gerade denken die kriegerischen gebeten ihre Wege des Lebens so gerade durch schreiten die Kinder Sie bitten um den Frieden

 

weil nur in ihm können die Menschen sich verbinden und gemeinsam Wege wieder für die Zukunft finden sie abeliren an die Herzen die es nicht mehr für nötig halten den Frieden in der Welt zu gestalten so malen Sie auf der Straße ihre Friedenstaube denn Sie haben den Weg des Lebens noch vor sich und möchte nicht das durch kriegerische Handlungen Ihnen dieser Weg genommen wird genügend haben Sie von ihren Großeltern und Eltern erfahren

 

wie gemein und grausamen Schicksalen zerstört wie die Kinder weinen um ihren Vater der in den Krieg gezogen wird und Sie wollen doch gerne beide Elternteile behalten so malen Sie eine Friedenstaube und der Grüne Zweig soll daran erinnern dass auch aus einen  Winter

ein neuer Frühling kommen kann schwere Entscheidungen sich zwar nicht in Luft auflösen aber mit positiven Gedankenbilder der geistigen Welt es verhindern dass noch mehr kriegerische Handlungen

 

in das Volk hineingetragen werden wo gerade Sie zu diesen Zeiten auch wieder in Zerstörungs wut das Leben auslöschen und Heimatorte in Bombenhagel unter zu gehen wie Sie flüchten müssen aus ihren vertrauten Wohnungen und wissen oft nicht wohin die Kinder von ihren Großeltern und Eltern viele dieser Geschichten von der Traurigkeit der Zerstörung erschüttert sind so sind sie auf die Straße gegangen und malen die Friedenstaube

 

um daran zu erinnern wie wichtig der Frieden ist und das auch andere sich daran wieder erinnern können an diesen geistigen Gedanken des Mädchen und des Jungen teil haben können in Ihnen lebt ein weibliches oder männliches Wesen alle sind wir mal ein  Mädchen oder Junge gewesen und wollten doch wie diese 2 Kinder in Frieden leben wenn auch die verschiedensten Situationen manchmal

 

gar nicht so einfach waren auch vielleicht manchmal einen Streit zwischen den Eltern oder Lehrer oder auch anderen ihre Altersgenossen mal hat gegeben doch immer wieder konnten sie zusammenfinden doch wie soll es gehen wenn kriegerische Handlungen das Leben zerstören und nicht mehr zu lassen dass sie in Frieden Erwachsen werden weil man Ihnen die Hoffnung dafür nimmt in den Ländern

 

wo der Krieg beginnt so malen Sie das Mädchen und der Junge die Friedenstaube mit dem grünen Zweig und hoffen auf Vollständigkeit das auch Sie auf dieser Welt noch selbst im Stande sein mögen wenn Sie erwachsen sind für den Frieden in der Welt sich stark zu machen weil nur in ihm können die Kinder die Sie dann gebären auch glücklich in die Zukunft gehen

 

---------------------------------------------

 

Mädchen und Junge

malen Friedenstaube

mit einem Zweig

der den Frühling

 

Der Schönheit der Welt

zum aufblühen bringt

in denen die Herzen weder

erwachen

 

Mit einem Sonnenstrahl

der darin den Menschen

das Gefühl der Hoffnung gibt

den Frieden in die Welt

zutragen

 

------------------------------------------------

 

Kreide zur Hand

und kreativ

Mädchen und Junge

sich gestalten

 

Malen auf der Straße

ein besonderes Bild

um daran zu erinnern

wie wichtig der Frieden

 

Für die Welt

über alle auf Erden

Früchte tragen kann

und Sie wollen

 

Nicht in Trauer

im Herzen sein

um manches Kind

was gerade erlebt

in anderen Ländern

 

So stehen Sie

mit der Kreide

auf der Straße

und malen

 

Die Friedenstaube

für die ganze Welt

dass Sie im Herzen

in allen lebt

 

-----------------------------------------

 

Mädchen und Junge

haben sich überlegt

wo Sie mit ihren

Großeltern und

Eltern sprachen

 

Über die Grausamkeiten

des Krieges über die

Vernichtung des Lebens

und über zerstörte

Wohnungen die mal

Heimat in ihren Städten

waren

 

 

So ging das Mädchen und der Junge

Nach draußen 

auf die Straße

um eine

Friedenstaube zu malen

 

Als Zeichen

und der Erinnerung

für alle die vergessen haben

den Frieden für Mädchen und Junge

in das Leben zu tragen

 

-----------------------------------------

 

Das Mädchen und der Junge

Sie nehmen sich

fest bei der Hand

und sagen

 

Sie wollen gerne

auf ihre Art

zu diesen Zeiten

ein Zeichen setzen

 

Für den Frieden

Menschlichkeit

Sie malen eine

Friedenstaube

mit einem grünen Zweig

 

Auf die Straße

um so ein Zeichen

für den Frieden zu setzen

weil das Leben zählt

 

--------------------------------------

 

Das Mädchen und der Junge

haben Geschichten erfahren

die Sie sehr traurig

machten in ihren Herzen

 

So sind sie

auf die Straße gegangen

um dort

ein Zeichen zu setzen

 

Sie malen

eine weiße Friedenstaube

mit einem grünen Zweig

und wünschen der Welt

es möge über all

Frieden sein

 

-------------------------------------

 

Das Mädchen oder Junge

hörten wie ihre Uroma

bitterlich weint

die gerade Fernsehbilder

 

Des Krieges betrachtet

und das Mädchen oder Junge

Fragen Uroma warum weinst du

diese Bilder

sind nicht zu ertragen

 

Hat darauf die Uroma gesagt

sie war selbst in kriegerische

Machenschaften

damals geraten

 

Und weiß um die Grausamkeiten

die Sie als Kind darin erlebt

so weint sie bittere Tränen

die Kinder sind sehr berührt

 

Und wollen ein Zeichen setzen

so malen Sie auf der Straße

eine Friedenstaube

mit einen grünen Ast

dass die Welt in Frieden

Leben kann

 

-----------------------------------

 

Das Mädchen oder Junge

Sie fragen sich auch selbst

wie sollen Sie

zur Schule gehen

 

Und wie wird

ihr weitere Weg dann

in der Zukunft

in die sie starten

das Leben tragen

 

Wenn kriegerische Handlungen

das Leben zerstören

und keinen Weg

mehr finden darin glücklich

zu Leben

 

Um ein Zeichen zu setzen

gehen Sie auf die Straße

und malen eine

Friedenstaube

mit einem grünen Halm

 

---------------------------------------------

 

Die Kinder haben

in der Schule

die Nachricht erfahren

das in anderen Gebieten

 

Der Welt sich immer wieder

in Kriege befinden Sie sind froh

das sie in  Frieden

Leben können

 

Doch ein Mädchen und ein Junge

haben sich getroffen

um gemeinsam ein Zeichen zu setzen

Sie malen eine Friedenstaube

mit einem grünen Ast

 

-----------------------------------------

 

Ein Mädchen aus einen

anderen Land erzählt

in meiner Heimat

ist gerade Kriegszustand

 

Die Kinder hören ihre

traurigen Worte

und wie Sie Angst

um ihre Oma hat

 

Die Sie damals

dort zurück gelesen

haben

eines der Kinder sagt

 

Wir gehen auf die Straße

so treffen sich 2 Mädchen

und ein Junge und malen

eine Friedenstaube

 

Mit den Sie ein Zeichen

dorthin senden wollen

wo gerade die Bomben fallen

und der Frieden fern

von diesem Land scheint zu sein

 

 

-------------------------------------

 

Eine ganze Schulklasse

geht nach draußen

weil Sie von kriegerischen

Auseinandersetzungen

 

Gehört haben

sie wollen ein Zeichen setzen

und malen Friedenstauben

auf die Straßen und Bürgersteine

 

Mit einem grünen Halm

auch die Leherin ist mit dabei

und freut sich über die

Anteilnahme

der Schülerinnen

 

Die ein Zeichen setzen

gegen Krieg und Unmenschlichkeit

so malen Sie ihre

Friedenstauben mit grünen Halm

 

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens