Die besonderen Einkaufstasche jeden Morgen gegen eine ältere Dame mit ihrem kleinen Hund spazieren nahm immer noch Körner und auch andere verschiedenen Fütterung Utensilien mit sich denn sie wusste wie schwierig es für die wild lebenden Tieren es mit unter geworden ist selber Nahrung zu finden auch musste man ihren nicht vorschreiben wie lange sie mit ihrem Hund draußen unterwegs spazieren ging denn sie hatte ein ganz besonderes Verhältnis zu ihrem kleinen Hund schon am Morgen weckte er sie dann

 

machten sie erstmal gemeinsam Frühstück und dann ging es raus vor die Tür dabei hatte die ältere Dame sogar einen Kleingarten in denen sie auch sehr viele nützliche Pflanzen die nicht für die Unkraut waren sondern fressen für die wild lebenden Tieren die in Ihrem Garten sich des Lebens erfreuten aber auch unterwegs hatte sie so verschiedenen Tierfreundschaften mit wild lebenden Tieren geschlossen denen Sie immer wieder etwas mitbrachte nun waren auch langsam wieder die Einkaufsleben offen

 

und wie immer stand ein Einkauf auf ihrer Liste Sie wollte den kleinen Hund nicht draußen warten lassen und setzte ihn in die große Einkaufstasche dort konnte er nicht bemerkt werden so dachte sie und es war des Öfteren auch schon gut gegangen und betrat sie das Geschäft mit Ihrem Einkaufskorb wohl wie die verschiedensten Lebensmitteln hinein legte auch wenn die Bezüge ihrer Rente nicht so groß aus vielen reichte es doch um das nötigste

 

zu besorgen und sich um die Tiere zu kümmern die Sie so in ihr Herz geschlossen hatte auch ihren besonderen kleinen Hund aber diesmal sollte es anders kommen als sie an der Kasse war schaute auf einmal der kleine Hund über die berandug der Einkaufstasche und die Kassiererin war sehr verwundert lächelte aber sagte nichts Sie bezahlte ihre Rechnung und packte die Lebensmitteln in der Einkaufstasche ein lieber kleiner Hund wieder herausgesprungen war nun gingen sie langsam wieder nachhause sie bahnt ihren

 

kleinen Hund nicht gerne draußen an Sie hatte schon von den verschiedensten Situationen gehört das jemand die Leine gelöst und den Hund mitgenommen hat so war es ihr kleines Geheimnis ihren kleinen Hund mit in die Einkaufsleben hinein zu nehmen zuhause sollte er auch nicht bleiben er gehörte schließlich zu ihrem Leben und Sie wollte mit ihm gemeinsam zusammen sein

 

Wo Sie wieder zuhause angekommen war wartete schon ihre Freundin denn sie hatten sich verabredet sie wollten das ihre beiden Hunde auf der Wiese miteinander sich beschäftigen und spielen konnten in dessen Sie gemeinsam bei einen Kaffee und Kuchen über die verschiedensten Dinge sprachen auch darüber wie heute ihr kleiner Hund über die Berandung der Einkaufstasche die kassieren auf einmal anschaute aber sie nur belächelt hat das sieht dann ihre Rechnung bezahlen konnte und den Laden wieder verlassen auch die Freundin musste lachen das muss wirklich lustig ausgesehen

 

haben wie der kleine über den Taschenrand geblickt hat dann verabschiedete die Freundin sich wieder und sagte wir können ja morgen wieder die beiden heute gemeinsam auf der Wiese spielen lassen die ältere Dame sagte natürlich sehr gerne so ging sie dann noch in ihren Garten wo auch die verschiedensten Schmetterlinge vorhanden waren die man nur noch sehr selten zu Gesicht bekommt die Bienen freuten sich über die Blumen

 

und auch die alte Dame war glücklich dass Sie dieses ältere Häuschen für sich hatte die Mieten die heute bezahlt werden hätten für die ältere Dame sehr viele Kosten verursacht auch wenn hier die verschiedensten Kosten an vielen ging es ihr relativ gut und außerdem wer kann schon sagen dass ihm ein Stück Eigentum dieser Welt gehört nur die die Reichs sind es sich zu leisten oder die so wie die ältere Dame noch aus früheren Zeiten ein kleines Grundstück hat 

 

---------------------------------------------------------

So weit wie es geht

behalt euren

kleinen Garten

wer kann es

von sich schon sagen

 

Selbst in dieser

turbulenten Zeit

einen Garten

zu besitzen

 

Wo der Boden immer

teurer wird wobei

er mal ein Geschenk

der göttlichen Schöpfung

selber für alle war

 

------------------------------------

 

Die ältere Dame

die sich Sorgen um ihren

Wildtieren machte

sie hatte Freunde

 

Darunter die schon

auf sie warteten

dass sie endlich wieder

den Weg herankommen

würde

 

Um das Sie von ihr

etwas zu fressen

bekamen

so waren es besondere

Wildtier

Freunde geworden

 

-----------------------------------

 

Die ältere Dame

freute sich sehr

dass sie damals

mit ihrem Mann

der schon verstorben war

 

Den Garten gekauft

damals war's noch nicht

so teuer wie heute

Boden zu kaufen

 

Und so kann die ältere

Dame dann unbeschwert

ihren Lebensabend

mit ihrer kleinen Rente

gestalten

 

---------------------------------

 

Ihr kleiner Hund

war wie ihr Partner

sie wollte gerne

ihn über all

dabei haben

 

Auch mit den

Einkaufsladen

hat sie ihn genommen

in einer

großen Einkaufstasche

 

War er gut versteckt

bis er sein Köpfchen hat

der Kassiererin entgegen

gestreckt Sie lächelte

 

---------------------------

 

Die beiden Freundinnen

diesen ihre Hunde

gerne miteinander

draußen spielen

 

Und setzen sich zum Kaffee

unterhielten sich

über die verschiedensten

Lebenssituationen

 

Und hatten so

manchen freundlichen gemeinsamen

Gedanken den sie miteinander

verbracht haben

 

---------------------------------

 

Die ältere Dame dachte

auch in Ihrem Garten

darüber nach

wie Sie wohl den Wildtieren

helfen kann

 

Dass Sie eine

ausgewogene Ernährung

für Sie im Garten

finden würden

 

Und sorgte für die

meist nicht nur Züchter Blumen

sondern auch für Blumen

die manchen für Unkraut hielten

 

---------------------------------

 

Die verschiedensten neuen

Auflagen bekam auch Sie

für Ihre Hundehaltung

aber für ihr war der Hund

 

Nicht nur eine Haltungsform

sondern ihr besonderer

Lebenspartner geworden

weil ihr Mann verstarb

 

Der Hund sie so oft

getröstet hat

in dieser schweren Zeit

des Abschieds

von ihren lieben Mann

 

-----------------------------------

 

Es gibt die verschiedensten

Hunderassen aber sie

wollte unbedingt einen aus

dem Tierheim

 

Und auch klein

musste er sein

um dass er in die

Einkaufstasche passte

 

Weil sie ihn auch

mit in die Geschäfte

mit hinein nehmen wollte

die wollte ihn weder

zuhause noch angeleint

vor dem Geschäft lassen

 

 

-------------------------------

Eine besondere Tierliebe

und Freundschaft

verband die ältere Dame

mit ihrem Hund

 

Die alle Wege

des Lebens

gemeinsam auch

gegangen waren

 

Und sich immer wieder

gegenseitig erfreuten

in ihrer besonderen Freundschaft

die Sie zusammen hatten

 

----------------------------------------

 

Besondere Tierfreunde

gibt es in so manchen Leben

und im Geistern Herzen

könnte man nur schwerlich

 

Ohne seinen besonderen

Begleiter mehr Leben

wie ein Familienmitglied

ans Herz gewachsen

 

So ist es auch für die

ältere Dame gemeinsam

mit ihrem Hund

diese Tier Freundschaft

 

zu teilen

 

 

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens