Gästebuch

Hier haben sie die Möglichkeit, sich in unser Online-Gästebuch einzutragen. Wir freuen uns über ihre Wünsche, Anregungen und Eindrücke.

Kommentar schreiben

Kommentare

  • dieter hackbarth (Sonntag, 30. Dezember 2018 12:46)

    ich glaube heute ist es wichtig das es frieden überall gibt ,das wir nicht noch mehr die erde zerstören ,denn wenn es weiter so geht habe nunsere nachkommen keine chane mehr

  • skorpi (Donnerstag, 31. Dezember 2020 17:58)

    Jeden Tag interessante Einträge

  • uwe zimmermann (Montag, 23. August 2021 16:16)

    Umgeben von anderen und doch ganz allein.

    Die Tränen verborgen, keiner kennt seine Pein.

    Getrieben von Sehnsucht, die niemand stillt.

    Die Leere im Herzen, die niemand füllt.

    Träumend von Liebe, Unterwerfung und Macht,

    so streift der Wolf allein durch die Nacht.

    Die Seele zerrissen von tiefem Schmerz.

    Aus vielen Wunden blutet das Herz.

    Wünsche zu äußern, schon lange er verlernt

    Von Liebe und Glück so endlos entfernt.

    Träumend von Liebe, Unterwerfung und Macht,

    streift er alleine durch die Nacht.

    Gefühle zu zeigen, er längst nicht mehr traut.

    Auf niemanden - außer sich selbst- mehr baut.

    die Kraft zu ertragen ihn langsam verlässt.

    Die, die er liebte, besorgte den Rest.

    Träumend von Liebe, Unterwerfung und Macht,
    so streift er alleine durch die Nacht.

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens