Schon im kleinen fängt es an einen noch ganz unberührtes Leben von den Gestaltungen der gradigen Welt noch nichts wissen aber doch schon an die Oberfläche des Lebens getreten eigentlich braucht es dafür die Weiblichkeit und die Männlichkeit um das Leben zu gestalten doch manche Wunder können auch davon erzählen dass man sie fast gar nicht für möglich halten kann wenn ein Leben getragen nur aus dem Muttermund ins Leben gestartet ist ohne dabei die Befruchtung einer geschlechtlichen Verbindung zu erhalten

 

sondern der hohe Geist des göttlichen ist in das weibliche hineingelegt natürlich können die verschiedensten Wunder geschehen dass sehen wir selbst in der Geschichte unseres Planeten wie sollte der Kosmos existieren und die Erde hervor gekommen sein wenn nicht eine höhere Macht dieses möglich gemacht hätte wo sollten alle Planeten oder auch Gestirne oder auch die Eigenschaften der Schöpfung selbst darin teilhaben können in denen auch jedes Menschenleben eingebunden ist in ein besonderes Kleid seiner Zeit doch wie viele Aufträge sind eher im kleinen Maße des Lebens angebracht an denen

 

Sie auf diesem Planeten das Leben gebären und sich mit der Familie und den verschiedensten Berufen auseinandersetzen auch in der heutigen Zeit manche Berufe sind reinste Berufungen weil Sie  alls das ins Leben tragen weil Sie aus großer Not erretten oder manches Schicksal verhindern können doch wie weit können die Personen die damit im besonderen zusammenkommen auch selbst von diesem Wunder getragen sein das sie erreicht oder in Not man sich um sie sorgt dazu braucht es auch die verschiedensten Situationen

 

oder dass es an Hilfestationen mitgeteilt wird die sich dann dafür stark machen wie oft ist es uns schwierig in einen Gradienten vielleicht Unfall zu helfen weil wir nur die nötigsten Dinge unternehmen können nicht genügend dafür vorbereitet oder ausgebildet worden sind aber dennoch ist es eine gute Tat die der jeder vorbringen kann in denen verschiedensten Situationen des Lebens in Schwierigkeiten auch für den anderen da zu sein aber manche haben sich im besonderen dessen ganz unterstellt egal in welchem Glaubensbild oder auch Religion Sie unterwegs in früherer Zeit und heutiger Zeit sind manchmal nehmen sie sehr schwierige Schicksale auch heute noch auf sich damals war es für viele sehr schwierig auch ihren besonderen

 

Glauben leben zu dürfen als das es anderen getan haben so spaltete sich das Bild und sehr traurige Situationen kamen in die Stunden hinein an denen auch der Sohn seinen Weg eingeschlagen hatte wo die Mutter sagte dass dieses Kind durch den geistigen Glauben des großen Schöpfer Gottes in die Welt hinein gekommen ist und er hatte schon im besonderen ein trauriges Schicksal mit in die Zeit hinein gebracht er hatte sich immer wieder zu seinem Schöpfer Vater im Himmel wie er auch sagte dass Gott selbst in seiner Verkörperung auf die Erde hinunter in das Leben kamen um alle Sünden von den Menschen

 

weg zu nehmen die Sie begangen haben aber dafür musste er sein Leben geben auch heute halten noch viele Menschen an diesen Glauben fest dass der Gottes Sohn sein Leben gegeben hat davor noch viel gute Taten vollbracht Menschen geheilt und in manchen das Wort auf anderen Weg benutzt als es ihm vorgegeben war so stand er vor einem Mengen Angehöriger ihres Glaubens und er wurde ermahnt wie er jemand zu dieser Sabbat Zeit heilen konnte doch er sprach führt ihr nicht eure Tiere zur Tränke auch wenn der Sabbat ist wie wichtig ist es für die Gesundheit sich stark zu machen viele Kranke gibt es und hilfreich setzen

 

sich Pfleger und Ärzte für Ihre Gesundheit ihrer Patienten ein manche Berufe haben nicht die Zeit darin auf den Sabbat sich zu berufen genauso die Feuerwehrleute die nicht zu den Einsatzorten kommen könnten wenn sie gehindert sind durch den Sabbat ihren Weg zu gehen so ist es so wichtig dafür auch Verständnis zu zeigen das nicht alle berufen sind im gleichen Maße den Sabbat zu halten und doch gibt es Menschen die auf dem Weg auch des geistigen Glaubens in ihrer Gemeinschaft oder Glaubensrichtung oder Religionen sich für das Leben für die schwächeren

 

und für die Liebe den Frieden stark machen kriegerischer Handlungen am liebsten für immer von dieser Welt verdrängen würden weil der Planeten nicht in den Händen der Menschen liegt sondern im göttlichen der Schöpfung selbst denn nicht der Mensch hat diese Welt erschaffen in denen das Universum und die Erde geboren sind er hat immer nur die Errungenschaften oder Veränderungen in dieses Weltgeschehen hinein gebracht aber  schon immer der Mensch sich als Herrscher aufspielen wollte wenn er in verschiedenen Stufen dieses Lebens

 

getreten ist und sich als mächtiger als andere darin gehalten hat so musste auch zu dieser Zeit Jesus erfahren zu leiden unter den Bestrafungen die ihm auferlegt worden sind und dabei hat er Menschen gerettet sich um das Leben im guten bemüht es zu schützen und ist damals ans Kreuz gekommen wo manchmal viele Kilometer weit die römischen Soldaten Sklaven die kleine Vergehen an Diebstahl getan haben weil Sie vielleicht selber nicht mehr wussten wie Sie durch die Welt der Machenschaften gehen sollten die die Sklaventreiber

 

verhängt haben oder politisch Gefangenen die sich gegen diese Situationen der Schwierigkeiten aufgegeben haben auf einmal auch Jesus darunter mit Ihnen gekreuzigt aber der Geist war stärker bei ihm als das Leben und er wusste das ihn nicht zurückhalten wird er wird wieder in die himmlischen Kräfte des Universums zurückkehren wo her einmal selber gekommen ist zum göttlichen Schöpfer zwischen den Kosmos und der Erde weil der Geist ist frei er unterliegt nicht der Materie

 

----------------------------------------------------------

 

Verzweifelt stehen die Soldaten

auf den wegen ihrer Befehle

und die Obrigkeiten maßen sich an

Befehle zu geben

 

In denen Menschen sterben

dass sie andere Länder und Städte

einfach angreifen und nicht

dafür sorgen

 

Dass diese Kriege endlich

ein Ende für immer im Weltgeschehen

des Lebens finden können

aber darunter würde ihre Macht

nicht aufgehen

 

----------------------------------------

 

Manche dürfen ihren Glauben

nicht frei ausleben

aber Sie haben darin

durch ihren Geist gehen

großen Schöpfer gesehen

 

Der die Welt zusammenhält

Wunder vollbringen kann

auch wenn er immer wieder

den Menschen das Leben

selbst in die Hände legt

 

Die Macht darunter zu haben

zwischen den Dingen des Lebens

im besonderen zu entscheiden

und dafür die Mächtigen eigentlich

das Zepter halten

 

--------------------------------------------

 

Immer wieder wird darunter

im besonderen auch angesprochen

wir am höchsten ist

der sollte am meisten dienen

 

Und nicht dass diejenigen

die eigentlich schon immer

gedient haben unter der Last

sogar nach ihr sterben

 

Wir haben keine Sklavenhalter mehr

in manchen Gebieten unseres Kontinents

doch gibt es immer noch herrschender

die meinen ihre Macht zu missbrauchen

und ungläubige Menschen

müssen sogar darunter sterben

 

---------------------------------------------------

 

Die Ursprünge der Welt

liegen in der Kraft

des göttlichen Schöpfers selbst

der dieses errichtet hat

 

Er gab dem Menschen

die Selbstbestimmung

aber die Menschen

haben sich verändert

 

Zu dem das manche meinen

sie würden auf ihren

Machtpositionen viel stärker

als die anderen

in Ihrem Leben sein

 

-----------------------------------------------

 

Auch Jesus musste

diese spüren

wie er zwischen den

Kräften dieser Welt

 

Hin und hergerissen

von den Schicksalsschlägen

der weltlichen Macht

ohnmächtig wurde

 

Man hat ihn geschlagen

man hat ihn gepeinigt

man hat ihn gekreuzigt

 

-------------------------------------

 

An Ostern gedenken

was geschehen ist

wohl dieser seinen Weg 

an das Kreuz gegangen ist

 

viele Menschen mussten

damals aus besonderen

Gründen am Kreuz ihr Leben

hingeben

 

Weil die Machthaber 

die Todesstrafe des Kreuz legen

verhängt hatten weil sie sich

für mächtig gehalten haben

 

Ihre Ohnmacht konnten sie

damit sehen unter denen

viele Gelehrten und gepeinigt

worden sind

 

Auch Jesus lebte zu diesen Zeiten

und ist mit den Menschen

durch den schweren Weg

bis ans Kreuz gegangen

 

---------------------------------------

 

Wie viel Freiheit lässt man

manche Menschen auf

dem Planeten wo Sie leben

viele stehen heute noch

 

Unter den Schwierigkeiten

manche lassen sich

dieses nicht gefallen

Sie helfen manchen Menschen

 

Aus traurigen Schicksalsschlägen

machen sich für den Frieden stark

auch wenn es ihren Befehlshaber

gar nicht so in den Kram

des Lebens passte

 

------------------------------------------------------

 

Auch Jesus war unter Ihnen

und er hatte einen

besonderen Weg

Menschen zu heilen und ihnen

auch neue Hoffnung

 

In das zerstörte Herz

ihrer Welt zu bringen

die verschiedensten Geschichten

die erzielt hat an Überlieferungen

in klugen Büchern stehen

 

Auch andere Jünger waren

mit ihm auf dem Weg

sogar man heute auch noch

nachfolgende dessen Glauben

Bekenntnisses sehen

 

--------------------------------------

 

Sein eigenes Land verteidigen

ist etwas anderes

als kriegerische Maßnahmen

zu unterstützen

die durch Angriffskriege

 

In die Wege des Lebens

gerufen worden sind

man kann Probleme auch

anders lösen

 

So wie es im schöpferischen Sinne

das göttliche zu finden ist

dass man mit Worten

Auseinandersetzungen

mit einander trifft

 

---------------------------------------------

 

Aufgerufen vom Schöpfer selbst

stehen die Großen dieser Welt

unter den geistigen Befehl

dem Planeten zu erhalten

 

Und für die schwächeren dazu sein

Ihnen zur Seite zu stehen

dass Sie sich können entfalten

und nicht über sie auf ihrem Weg

des Lebens zu entscheiden

 

Weil die anderen auch

genauso ihr Leben haben

schon wieder mussten darunter

traurig sterben

 

Weil die Großen dieser Welt

das Vermächtnis nicht

richtig ausüben das endlich

Frieden und Menschlichkeit

über all zu finden sind

 

umso höher ein Mensch

in die Machtpositionen

des Lebens rückt umso mehr

hat er dafür auch so schreiben

dass dieses Leben

 

Für andere nicht aus einander bricht

sondern es zu erhalten

dass sich die Menschen unter den

Schwierigkeiten ihrer Herrscherin

Herrscher leiden

 

 

 

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens