Wie lange hat dieser Schöpfungsprozess gebraucht um überhaupt in die 1. Gänge zu kommen es gibt viele Berichte die darüber Aufschluss geben und natürlich auch die Weltsicht das Göttliche Bild der Schöpfung darin wieder zu finden wie es einmal auf dem heißen Planeten dieser Erde zu gegangen ist wie die Gase und anderen Stoffe

 

in die Atmosphäre des Lebens hinein gelangt sind bis daraus sich dann auch der Regen auf die Erde nieder gelassen hat Ozeane entstanden und auch das Meer ob wir es von der historischen Seite des Glaubensbildes betrachten oder ob wir es vom Schöpferprinzip uns vor Augen führen das Leben

 

wäre nicht möglich gewesen würde es die Luft zukulatonen und den Sauerstoff den wir heute als Menschen einatmen nicht geben wenn die Prozesse nicht wehren hätte es kein Wachstum von Pflanzen und Tieren gegeben die Menschen wären nicht auf diesen Planeten erwacht und in die verschiedensten Richtungen der Zeiten hineingegangen in denen ihre Entwicklung stattgefunden hat zu denen verschiedenen Ereignissen ihre eigenen Weltbilder erschaffen haben doch was wäre

 

wenn wir auf einmal nicht mehr die Luft und den Sauerstoff haben wir würden keine Luft mehr bekommen außer man würde sich wie bei einem Tauchgang oder auch im Kosmos selbst Sauerstoffflaschen anschaffen die man immer wieder nachfüllt doch was wäre wenn es diese Sauerstoffflaschen nicht mehr gegeben wurde es würde immer schwieriger werden daran ändert auch nichts wo ein Mensch in dieser Richtung steht auf unseren Weg den er geht jeder braucht diesen Luft Sauerstoff gehalt um zu atmen um am Leben zu bleiben wie lange kann man schon die Luft anhalten

 

bis man wieder neu den Sauerstoff in seinen Lungen benötigt aber wenn er nicht vorhanden wäre wie sollten wir Menschen oder auch andere Geschöpfe wie Tiere und Pflanzen überleben egal wie wir auch aufgestellt sind jeder braucht die Atemzüge außer das Leben findet außerhalb statt im Wasser was Kiemen mitgebracht hat aber auch dort würden sich Veränderungen ergeben wäre keine Luft kein Sauerstoff mehr unterwegs so wichtig ist es lebensbedingt ohne dessen niemand am Leben wäre würde es dem Prozess in denen wir alle auf diesem Planeten leben

 

Nicht vorhanden sein so können wir nicht sagen wir können von uns selbst ausleben wir sind angewiesen auf die Luft und den Sauerstoff der uns von dieser zukulaton zwischen Himmel und Erde jeder Mensch egal wo er steht in seinem Leben benötigt so ist es so wichtig dass der Sauerstoff uns noch lange erhalten bleibt weil nur mit seiner Kraft ist auch die Natur bereit immer wieder mit grünen Blättern Sauerstoff zu erzeugen um zu wandeln CO2 Haushalt mit zu bestimmen und ohne Sauerstoff

 

wir alle nicht leben können ein Wunder zwischen denen die Gleichheit aller Geschöpfe sich widerspiegelt egal wo er auf seiner Leiter des Lebens auch gerade steht oder mit den zusammenhängen der Natürlichkeit in Pflanzen und Tieren gerade lebt wir können auch so viel erschaffen doch das was uns gegeben ist vereint uns auch auf gleichermaßen weil wir es im großen nötig haben unter den gleichen Bedingungen des Lebens stehen nur in anderen Voraussetzungen der Welt Geschichte uns drehen

 

----------------------------------------------------------

 

Die Weltgeschichte kann nicht

ohne die Umstände Leben

in denen es sich entwickelt hat

noch heute brauchte Luft und Sauerstoff

 

Um darin das Leben zu erhalten

eine wichtige Quelle ohne dessen

1. Pflanzen Tiere und Menschen

nicht möglich wären

 

Diese Welt zu erschaffen

in denen wir heute

hier auf Erden Leben

und alle Geschöpfe

in gleichermaßen stehen

 

------------------------------------------------------

 

Egal wie weit wir uns

entwickeln alleine sind

wir nicht lebensfähig

wenn wir nicht

Luft und Sauerstoff

 

Zur Verfügung hätten

was wir als selbstverständlich

meistens erdenken

weil wir damit in die Welt

geboren wurden

 

Aber auch diese Geschenke

sind eine Besonderheit

die jeder egal wo ist

auf dem Planeten braucht

zu jeglicher Zeit

 

-------------------------------------------

 

Wir sehen die Geschenke

Mutter Erde nur oft

als selbstverständlich an

weil wir sie so erfahren

 

Und sie von uns niemals

Geld verlangt hat oder

sehr große Aufmerksamkeit

 lebt sie bescheiden

in ihrem doch großen Kleid

 

Genauso wieder Himmel wäre er

nicht gespannt über die Erde

würde ihr vieles vielen was wir

benötigen in unserem Leben

 

--------------------------------------------------

 

Wie unscheinbar doch

es uns doch vorkommt

und doch hängt unser

aller Leben darin

 

Mit jedem Atemzug

auch wenn wir ihn

nicht sonderlich

wahrnehmen

 

lange könnten wir

nicht ohne ihn

auf unseren Kontinent

Leben

 

------------------------------------------------

 

Ständig in die Apotheke

und Sauerstoffflaschen

sich besorgen doch wie

sollte die Tiere und Natur

ohne Luft und Sauerstoff

in Ihnen leben

 

Alles was sich darauf

auf Erden befindet

ist oft auch nicht davon

ganz unabhängig

vom Sauerstoff

 

So kann niemand sagen

er wäre alleine

fähig auf diesem Wege

durch das Leben zu gehen

egal wo wir auch gerade

dabei stehen

 

------------------------------------------------------

 

Wir können auch so viel

in der Welt erschaffen

und in den Fortschritt gehen

es bleiben immer

 

Voraussetzungen bestehen

die seit Anfang an

zwischen den Geschichten

der weltlichen Bahn

 

Dafür gesorgt haben

dass die Erde sich weiter dreht

dass das Leben weiter geht

des der Himmel uns beschenkt

 

zwischen den Eigenschaften

die dem Menschen gegeben

den Tieren und Pflanzen

hängt es doch im Kreis

der Luft und Schöpfung selbst

am seidenen Faden

 

----------------------------------------

Und niemals hat die der Planeten

uns aus seinen Händen gelassen

immer hat er für uns gesorgt

dass wir lebendig sind

 

Wo es anfängt sich zu entfalten

und die Luft der Sauerstoff

die Erde erweckte mit seinen

besonderen Atem

die Natur und die Tiere

fruchtbar machte

 

Auch der Mensch auf seinen

besonderen Weg des Lebens

sich bis heute gestaltet

und eingefunden um ein Teil

der Schöpfung des Planeten

am Leben zu sein

 

--------------------------------------------------

 

Ist es nicht eigenartig

egal wo wir auch

gerade uns befinden

können jedoch nicht

 

Alles in den armen

selber halten noch nicht mal

unser eigenes Leben

darauf sind wir angewiesen

 

Dass die Schöpfung die

sich entwickelt hat

auch das Leben für die Menschen

möglich macht

 

-----------------------------------------------

 

So hoffe ich dass die Luft der Sauerstoff

uns noch lange erhalten bleibt

und die Lebenskraft

in allen sich positiv zeigt

 

Um sich dem Leben an zu nehmen

in denen wir gemeinsam stehen

mit den Pflanzen und den Tieren

auf ihn spazieren gehen

 

durch die Umstände die uns geschenkt

ohne die wir nicht lebensfähig

auf diesem Planeten sind

mit den gaben die jeder so hat

 

Auf seiner Art bei zu tragen

dass dieser Planeten noch lange

sich entfaltet und lebt auf den

verschiedensten Geschichten

die ihm noch überlassen werden

 

In denen die weltlichen Bahnen

sich an ihrer Zeit gestalten

und auch immer wieder

Veränderungen auf weisen

doch eines können sie nicht

das Leben erschaffen und halten

 

--------------------------------------

 

Dennoch bist du ein wundervolles

Geschöpf was mit den gaben

des Lebens genauso verbunden ist

wie jedes Geschöpf was ihr

auf Erden wandelt

 

Durch die verschiedensten Umstände

der Zeit himmlischer Vater

Erde Mutter

und auch der Schöpfer Kleid

in den Mutter und Vater

 

Sich männlich weiblichen zeigt

neues Leben zu gewähren

um das es wandeln kann

auf  Erde des Lebens

was es allein nicht schaffen kann

 

Weitere Seiten.

Bitte anklicken

 

WetterOnline
Das Wetter für
berlin
mehr auf wetteronline.de

Kommentar schreiben

Kommentare

  • Kubel,Karl Heinz (Dienstag, 08. Februar 2022 12:28)

    Ist ja ein Umfangreiches Angebot.Herzliche Grüße Karl Heinz

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fantasie des Lebens